Startseite Jim Thiel One Point Monitor .. 2008 Cumulus Horn Horn 2 Sat Center Sub - Thiel & Partner: Accuton
Cumulus Horn 2

Cumulus-Horn 2 aus Hobby HiFi 2/2009 - mit Räumlichkeit pur

Technische Daten
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 89 dB
- Größe (HxBxT): 105 x 22 x 43,5 cm
- Frequenzbereich (-3dB): 50-40 000 Hz
- Frequenzbereich (-3dB): 40-38 000 Hz
- Trennfrequenzen: 1600 Hz
- Prinzip: Exponentialhorn
Zu den Cumulus-Projekten Cumulus und Cumulus Horn gibt es nun eine neue Variante das Cumulus Horn 2 mit dem Thiel SCS4.

Der Thiel SCS4 ist wie sein Bruder - der SCS3 - ein Koinzidenzwandler, d.h. ein Koaxiallautsprecher, bei dem Hoch- und Tieftöner zeitrichtig angeordnet sind.

Bernd Timmermanns, der Chefredakteur der Zeitschrift Hobby HiFi beschreibt in der Ausgabe 2/2009, wie er mit diesem Schallwandler ein Basshorn zaubert, das nicht nur zeitrichtig den Schall reproduziert, sondern auch ein Bassfundament aufweist.

Die mit über 20 Bauteilen kompliziert aussehende Frequenzweiche ist eine Weiche, die im Übernahmebereich nur eine Steigung von 6 dB aufweist. Dazu werden 2 Bauteile (Spule vor dem Tieftöner und ein Kondensator vor dem Hochtöner) benötigt. Die restlichen Bauteile glätten Übertreibungen des Hochtöners im Bereich 20-30 kHz, oder Übertreibungen des Tieftöners (Sperrkreise) oder fließen in Saugkreise ein, die parallel zu Hoch oder Tieftöner feinste Korrekturen vornehmen.

Wer einen Röhrenverstärker verwenden will, dem sind die zusätzlichen 6 Bauteile zur Impedanzkorrektur zu empfehlen.

Wer das Gehäuse selbst erstellen will, sollte etwas Erfahrung im Gehäusebau haben. Das Gehäuse besteht aus vielen Platten, die zum Teil auch mit Gehrungsschnitten zu erstellen sind.

Auszug aus der Klangbeschreibung in Hobby HiFi 2/2009:

... "Die schlanken Hornlautsprecher spielten vom Start weg mit begeisternder Lebhaftigkeit und gleichzeitig einer überzeugenden Souveränität. Das Hilton Ruiz Ensemble legte mit 'Home Cookin' (Something Grand) eine schier unglaubliche Spielfreude an den Tag. Das in dieser Aufnahme eingesetzte umfangreiche Schlagwerk schien im Hörraum eine Explosion nach der anderen auszulösen. Das gesamte Instrumentarium stand so greifbar und plastisch im Raum, wie wir es bisher nur ganz selten erleben durften. Danach zeigte Nils Lofgren mit seinem unplugged aufgenommenen "Keith Don't Go" (Acoustic Live) unfassbare Facetten seiner Akustik-Gitarre. Die explosive Dynamik dieser Aufnahme verblüfft immer wieder, aber diesmal war das, was der Marantz-Player via Stax-Endstufen an die Lautsprecher lieferte, noch direkter und klarer. Jeder Anriss der Saiten hatte einen eigenen, unverwechselbaren Charakter. So etwas vermitteln nur Lautsprecher mit überragender Feinzeichnung, und das Cumulus-Horn 2 gehört zu diesen seltenen Exemplaren." .....

und das Fazit in Hobby HiFi:

"Große Klasse, das Cumulus Horn 2. Wer auf große Lautstärke verzichten kann, findet in diesem Lautsprecher Klarheit und Wahrheit, tonale Perfektion in Kombination mit überragender Räumlichkeit. Der Lautsprecher verschwindet, Musik durchflutet den Raum."
 

Unser Bausatz enthält:

- Thiel Koinzidenzwandler SCS4
- 2x Polklemmen aus vergoldetem Messing
- 1 Matte Bondum 800
- 1 Packung Dämmwatte
- selbstklebende Schaumstoff-Dichtstreifen
- 6 Stück Inbusschrauben 4x16 mm
- 3 m Kabel 2x2,5 mm2
- die Bauteile zum Aufbau der Frequenzweiche
  (Standard- oder High-End-Version, siehe unten)

- die Bauanleitung
mit Standard-Frequenzweiche:
- 2x Rasterplatte RA 160
- 1,5 mH Backlack-Luftspule 1,4 mm
- 4,7 mH i-Kern-Spule (Backlackdraht)
- 2,2 mH Backlack-Luftspule, 0,7 mm
- 0,68 mH Backlack-Luftspule, 0,7 mm
- 0,01 mH Backlack-Luftspule, 0,7 mm
- 2,2 mH Backlack-Luftspule, 0,7 mm
- 100 uF Elko glatt
- 33 uF Elko glatt
- 15 uF MKP-Kondensator
- 3,3 uF MKP-Kondensator
- 0,82 uF MKP-Kondensator
 
- 1,5 uF MKP-Kondensator
- 6,8 uF Mundorf MCAP Supreme
- 3,9 uF MKP-Kondensator
- 22 uF Elko glatt
- 10 Ohm Widerstand MOX10 (braun-schwarz-schwarz)
- 3,9 Ohm Widerstand MOX4 (orange-weiß-gold)
- 6,8 Ohm Widerstand MOX4 (blau-grau-gold)
- 4,7 Ohm Widerstand MOX4 (gelb-violett-gold)
mit Highend-Frequenzweiche:
- 3x Rasterplatte RA 160
- 1,5 mH cfc10-Mundorf-Folienspule
- 4,7 mH cft12-Folien-Trafokernspule
- 2,2 mH cfc14-Luftspule, 0,7 mm
- 0,68 mH cfc14-Luftspule, 0,7 mm
- 0,01 mH cfc14-Luftspule, 0,7 mm
- 2,2 mH cfc14-Luftspule, 0,7 mm
- 100 uF MKP-Kondensator
- 2 x 22 uF MCAP EVO
- 6,8 uF MCAP Supreme Silver-Oil
- 3,3 uF MCAP Supreme Silver-Oil
- 0,82 uF MCAP Supreme Silver-Oi
  (aus 0,47 uF parallel zu 0,33 uF)
- 1,5 uF MCAP Supreme Silver-Oil
- 6,8 uF MCAP Supreme Silver-Gold-Oil
- 3,9 uF MCAP Supreme Silver-Oil
- 22 uF MCAP EVO
- 10 Ohm Widerstand M-Resist Supreme 20W
- 4,7 Ohm Widerstand M-Resist Supreme 20W
- 6,8 Ohm Widerstand M-Resist Supreme 20W
- 5,6 Ohm Widerstand M-Resist Supreme 20W

Beide Frequenzweichenbausätze bestehen aus Mundorf-Bauteilen. Als MKP-Kondensator kommt der audiophile MCAP 400V Mundorf Kondensator zum Einsatz. Die Spulen kommen ebenso von Mundorf: Backlack-Luftspulen oder i-Kern-Spulen bzw. Folienspulen (High-End-Variante) und Folien-Trafokernspulen (High-End-Variante). Der Thiel-Hochtöner wird in der High-End-Varianten schließlich von einem Mundorf Supreme Silver-Gold-Oil (gemäß Vorschlag von Hobby HiFi) angesteuert.

Preis des Boxenbausatzes Cumulus Horn 2, mit hochwertiger Weiche, ohne Impedanzkorrektur:
ohne Gehäuse pro Stück: - nicht lieferbar

Preis des Boxenbausatzes Cumulus Horn 2 High-End-Version (Bauteile rechte Seite), ohne Impedanzkorrektur:
ohne Gehäuse pro Stück: - nicht lieferbar

Impedanzkorrektur

Wenn Sie einen Röhrenverstärker verwenden, sollte nachfolgende Impedanzkorrektur auf einer zusätzlich gelieferten Leiterplatten (RA 160) aufgebaut werden:
- 1x 4,7 mH Backlack-Luftspule 0,7 mm
- 1x 0,22 mH Backlack-Luftspule 0,7 mm
- 1x 22 uF Elko, glatt
- 3x 680 uF Elko, rau (parallel zu schalten)
- 6,8 Ohm Widerstand MOX10 (blau-grau-schwarz)
- 4,7 Ohm Widerstand MOX10 (gelb-violett-schwarz)

Diese Bauteile sind für die Impedanzkorrektur ausreichend hochwertig, dass wir hier keine höherwertigen für die High-End-Variante empfehlen. Gerne bieten wir Ihnen auf Ihren Wunsch natürlich auch höherwertige Bauteile (cfc-Spule, Elko glatt, MCAP EVO ...) an, wenn Sie diese bevorzugen.

Preis für den Impedanzkorrekturbausatz für eine Box: EUR 47,85

  zur Hobby HiFi-Übersicht