Obelisk       getestet in Klang+Ton 3/2007

Obelisk aus Klang+Ton 3/2007
Technische Daten
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck: 85 dB (bei 2,83V, 1m)
- Frequenzbereich (-8dB): 42-22 000 Hz
- Trennfrequenz: 2100 Hz
- Größe (HxBxT): 151,9 x 24 x 44 cm
- Gehäuse-Prinzip: Bassreflex
Der Wunsch: optisch einmal etwas ganz anderes als die rechteckigen dunklen Kisten ... das nahm Christian Gather zum Anlass eine anders aussehende Designer-Standbox zu bauen.

Klangbeschreibung in K+T 3/2007:
""Unerwartet" ist der Begriff, der mir im Hörtest als erster in den Sinn kommt. Offensichtlich geht das Konzept auf, die Obelisk klingt wesentlich massiver als man erwartet. Als fett ist der Klang jedoch keinesfalls zu bezeichnen, dafür spielt das Italiener-Duo zu knackig und stramm. Insbesondere druckvolle Bässe von Trommeln und aus dem Computer verarbeiten sie gern, und das merkt man dem energiegeladenen Spiel auch deutlich an. Dass es ganz unten etwas fehlt, ist absolut verschmerzbar, das fällt nur auf, wenn man gezielt danach sucht. Die knackige Grundlage nutzt der Mittelhochton mit seiner offenen, direkten Art mit Freude aus. Auch hier lassen die Siebzehner nichts anbrennen und übergeben das Zepter dem Newtronics-Hochtöner. Dieser gefällt angesichts des als unverschämt (niedrig) zu nennenden Preises mit gut aufgelöstem und nicht nervigem Spiel. Die Gesamtabstimmung der Box überreißt es glücklicherweise nicht kurz vor dem Ziel und verzichtet auf eine merkliche Anhebung des oberen Hochtons. Nur der kleine Höcker oberhalb von 10 kHz, den der HT26 auch "ab Werk" aufweist, durfte bleiben. Auch räumlich ist die Obelisk nicht von schlechten Eltern. Sie verzichtet zwar auf übertriebene Pseudo-Effekte, baut ansonsten aber eine schöne Bühne auf. Diese lässt sich, genau wie die Tonalität, durch die Aufstellung der Box noch beeinflussen. Parallel wird es etwas sanfter und lieber, und die Räumlichkeit wird weiter. Direkt auf den Hörer gerichtet geht es dann mit etwas mehr Pfeffer zur Sache."
 

Unser Bausatz besteht aus:

  • Hochtöner Newtronics HT 26
  • zwei Ciare HW 161 N
  • 4 Pack Polyester Dämmmaterial
  • 2 Polklemmen aus vergoldetem Messing
  • 2 Bassreflexrohren HP 70
  • selbstklebende Schaumstoffdichtstreifen
  • 12 PAN-Schrauben 3,5x17 mm
  • 4m Lautsprecherkabel 2x 1,5 mm2
  • dem K+T-Bauplan
  • der Frequenzweiche auf Holz aufzubauen
    (siehe rechte Seite)
  • 1,8 mH Luftspule 1,4 mm
  • 0,1 mH Luftspule 1,0 mm
  • 6,8 uF MKP-Kondensator
  • 5,6 uF MKP-Kondensator
  • 1,0 Ohm MOX10-Widerstand (braun-schwarz-gold)
  • 3,3 Ohm MOX10-Widerstand (orange-orange-gold)
  • 12 Ohm MOX10-Widerstand (braun-rot-schwarz)

Best.-Nr. str-obelisk, Preis pro Box (ohne Gehäuse)   - nicht lieferbar

Auf Wunsch erhalten Sie eine 150 x 115 mm große Universal-Leiterplatte, auf die Sie die Weiche aufbauen können.
Pro Lautsprecherbox wird eine Leiterplatte benötigt.
Preis der Leiterplatte EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 4.46

Obelisk mit Highend-Weiche

In der High-End-Weiche wurde der Kondensator im Signalpfad zum Hochtöner
und die Spule im Signalpfad zum Tieftöner getauscht (kursiv):

Preis pro Box (ohne Gehäuse)   - nicht lieferbar

Auf Wunsch erhalten Sie eine 150 x 115 mm große Universal-Leiterplatte, auf die Sie die Weiche aufbauen können.
Pro Lautsprecherbox wird eine Leiterplatte benötigt.
Preis der Leiterplatte EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 4.46

    zur K+T-Übersicht