Pico Lino 2 - oder CC75, eine Mini-TML-Box aus Hobby Hifi 5/2007 und 2/2009

Die Daten:
- Maße (HxBxT): 33,5x18,2x24 cm
- Impedanz: 8 Ohm
- Trennfrequenz: - Hz
- Empfindlichkeit: 83 dB (2,83V/1m)
- Frequenzbereich (-3dB): 50-28000Hz

Eine kleine Transmissionlinebox mit einem Vifa Breitband-Lautsprecher für alle Liebhaber von zeitrichtigem Hören.

Den Anstoß zu diesem Projekt gab der Breitbänder 9 BGS 119/8 des dänischen Herstellers Vifa; der hervorragend die Höhen und auch den Bass wieder gibt.

Später wurde dieer durch den ungeschirmten 9 BG 119/8 ersetzt.

Durch das Breitbandprinzip wird eine "frappierende Räumlichkeit" und eine "souveräne Tonalität" erreicht. Pico Lino 2 - die winzige TML

Auszug aus der Klangbeschreibung aus Hobby HiFi 5/2007


"An der Testanlage im Hörraum der Redaktion tönte die zierliche Transmissionline richtig erwachsen. Sie bietet einen staubtrockenen und konturenscharfen Bass mit beachtlichem Tiefgang. Im Vergleich mit der Ur-Pico-Lino ist sogar etwas weniger Zurückhaltung bei der Lautstärke erforderlich: Auch wenn die schmucken Böxchen von originalgetreuen Pegeln nun einmal weit entfernt sind, wissen sie ihre Zuhörer mit größenbezogen respektabler Dynamik zu überraschen. Stimmen wirken absolut realistisch, Klangfarben trifft dieser Lautsprecher noch etwas besser als sein Vorgänger. Die Höhen begeistern mit einer Klarheit und feinen Durchzeichnung, die die Pico Lino 1 sogar deutlich in den Schatten stellt. Gab es bisher Anwender, die einen Superhochtöner favorisierten, so ist eine solche Ergänzung bei der Pico Lino 2 sicher nicht mehr erforderlich. Die gesteigerte Hochtonauflösung macht sich auch in einer deutlich ausgeweiteten Räumlichkeit bemerkbar. Wirkte die alte Pico Lino bei aller Exaktheit der Räumlichkeit doch etwas brav, so begeistert ihre Nachfolgerin mit einer geradezu opulenten Raumabbildung, zum Greifen plastischen Musikinstrumenten, präzise platzierten Stimmen und einer klaren Gliederung der musikalischen Bühne. Es gibt kein Ineinanderdriften von Stimmen und Instrumenten und kein Wandern in Abhängigkeit von der Tonlage: Die Räumlichkeit zeichnet sich durch perfekte Stabilität aus. Hier zahlt sich das Breitbandprinzip aus, das dank seines überlegenen Zeitverhaltens räumlich perfekte Illusionen ermöglicht, die mit Mehrwege-Lautsprechern nur höchst schwierig realisierbar sind."

Auszug aus dem Fazit in Hobby HiFi 2/2009

... "Mit dem 9 BG119/8 ist die Pico Lino 2 jetzt noch etwas besser - und obendrein auch noch preiswerter."

Unser Bausatz enthält

- den Vifa Breitbänder 9 BG 119/8
- 2 Polklemmen aus vergoldetem Messing
- 4 Pan-Schrauben 4x20 schwarz
- 1 Meter Lautspr.-Kabel 2x1,5 mm2
- 1/2 Beutel Polyester Dämmmaterial
- 1/2 Matte Nadelfilz NF 10

Die Frequenzweichenbauteile zur Anordnung auf einem Holzbrett
- 0,33 mH Luftspule, 1 mm Draht
- 15uF Elko, glatt / 50Volt
- 3,3 Ohm MOX4-Widerstand (orange-orange-gold)
- Die Bauanleitung

Bausatz-Preis pro Box ohne Holz:   EUR 52,00

Pico Lino Medium-End (Hobby HiFi Empfehlung 2)

Im Medium-End Bausatz finden Sie:
- statt Nadelfilz das selbstklebende Damping 10 und
- als Kondensator einen 15 uF MKP-Kondensator mit 400 V statt dem Elko glatt.
Außerdem liegen dem Bausatz selbstklebende Dichtstreifen bei.

Bausatz-Preis "Medium End" pro Box ohne Holz:   EUR 64,00

Pico Lino High-End (Hobby HiFi High-End-Empfehlung)

In der High-End-Empfehlung finden Sie:
- statt Nadelfilz das selbstklebende Damping 10 und
- als Spule eine 0,33 mH cfc Kupferfolienspule statt der einfachen Luftspule
- als Kondensator einen 15 uF Clarity CAP ESA statt dem Elko glatt.
Außerdem liegen dem Bausatz selbstklebende Dichtstreifen bei.

Bausatz-Preis "High End" pro Box ohne Holz:   EUR 97,00

Hinweis:
Wenn Sie die 3 Frequenzweichenbauteile nicht auf Holz, sondern lieber auf eine Leiterplatte montieren wollen, so empfehlen wir eine Rasterleiterplatte mit 140 x 102 mm Größe, wovon pro Box eine benötigt wird.

Preis Rasterleiterplatte RA 140 (I-2765): EUR 3,70

  zur Hobby HiFi-Übersicht