Schwarzweiß       aus Klang+Ton 5/2007

Schwarzweiss aus Klang+Ton 5/2007
Technische Daten
- Impedanz: 6 Ohm
- Kennschalldruck: 87 dB (bei 2,83V, 1m)
- Frequenzbereich (-8dB): 32-25 000 Hz
- Trennfrequenzen: 600, 4000 Hz
- Größe (HxBxT): 211,9 x 35,8 x 23,8 cm
- Gehäuse-Prinzip: geschlossen
Schwarzweiß ist eine über 2 Meter hohe aber flache 3-Wege-Box. Sie sieht in mittleren bis großen Räumen elegant aus.

Auszug aus der Klangbeschreibung in K+T 5/2007:
... "Dass der Basstreiber sein Fundament aus einem geschlossenen Gehäuse holt, hört man relativ schnell, insbesondere bei Bass und Trommeln. Diese Instrumente kommen auf den Punkt trocken, kontrolliert und sonor, wie es nur ein geschlossenes Gehäuse vermag. Die Hubfähigkeit und die große Fläche des Peerless zeichnen sich zusätzlich durch einen ordentlichen Schub in den unteren Lagen aus. Nur wenn man die Schwarzweiß mit besonders tiefbasslastigem Material quält, ist zu bemerken, dass sich ganz unten nur noch wenig tut. Hier kommt die Tieftonsimulation mit ihren extrem tiefen Reflexabstimmungen in den Sinn, wird nach der nächsten Bassdrum aber wieder verworfen. Die käme nämlich nie so präzise wie hier. Mittel- und Hochton gliedern sich in die kontrollierte Darstellung des SLS 12 perfekt ein. Der Mitteltöner gefällt durch sein präzises, räumlich gut aufgelöstes Spiel und verschmilzt mit dem Hochtöner zu einer akustischen Einheit. Trotz der leichten Zurückhaltung in Sachen Pegel klingt er offen und frei, springt einem aber nie direkt ins Gesicht, sondern wahrt immer eine gesunde Distanz. Der pegelmäßig ebenfalls eher zurückhaltend abgestimmte Hochton gefällt durch seine runde und ebenfalls gut aufgelöste räumliche Darstellung. Insbesondere S-Laute kommen über ihn sehr sauber und kontrolliert, kritisch aufgenommene Frauenstimmen werden zum absoluten Genuss. Insgesamt ergibt sich ein sehr rundes Klangbild mit sattem, aber allzeit kontrolliertem Fundament, was die Schwarzweiß absolut allroundtauglich macht und zum gemütlichen Musikhören einlädt. " ...
 

Unser Bausatz enthält:

  • Peerless Hochtöner HDS DM 26
  • Peerless HDS Nomex 134
  • Peerless Tieftöner SLS 12
  • 7 Beutel Dämmwatte
  • 1 Pack Muhwolle
  • selbstklebende Schaumstoff-Dichtstreifen
  • vergoldete Messing-Polklemmen
  • 20 PAN-Schrauben 4 x 20 mm
  • 3 m Lautsprecherkabel 2x 1,5 mm2
  • den K+T-Bauplan
  • die Frequenzweiche auf Holz aufzubauen
    (siehe rechte Seite)
  • 3,9 mH i-Kern-Spule / 1,32 mm
  • 0,47 mH Luftspule / 1,4 mm
  • 0,27 mH Luftspule / 1 mm
  • 47 uF Elko, glatt
  • 22 uF MKP-Kondensator/400V
  • 18 uF MKT-Kondensator aus
      (10 + 8,2 uF parallel geschaltet)
  • 3,3 uF Audaphon MKP CAP Superior
  • 4,7 Ohm MOX10-Widerstand (gelb-violett-gold)
  • 3,9 Ohm MOX10-Widerstand (orange-weiß-gold)
  • 5,6 Ohm MOX10-Widerstand (grün-blau-gold)
  • 12 Ohm MOX10-Widerstand (braun-rot-schwarz)

Best.-Nr. str-Schwarzweiss, Preis pro Box (ohne Gehäuse)   - nicht lieferbar

Auf Wunsch erhalten Sie eine 220 x 155 mm große Universal-Leiterplatte, auf die Sie die Weiche aufbauen können.
Pro Lautsprecherbox wird eine Leiterplatte benötigt.
Preis der Leiterplatte EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 11.01

Schwarzweiß mit Highend-Weiche

In der High-End-Weiche wurde getauscht:
- der 47 uF Elko glatt gegen einen MKP-Kondensator/400V
- der 3,3 uF Kondensator gegen einen Clarity CAP ESA
  • - die 0,47 mH Luftspule / 1,4 mm gegen eine Mundorf cfc16-Spule
  • - die 0,27 mH Luftspule / 1 mm gegen eine Mundorf Backlackspule mit 1 mm
  • Best.-Nr. str-Schwarzweiss-he, Preis pro Box (ohne Gehäuse)   - nicht lieferbar

    Auf Wunsch erhalten Sie eine 220 x 155 mm große Universal-Leiterplatte, auf die Sie die Weiche aufbauen können.
    Pro Lautsprecherbox wird eine Leiterplatte benötigt.
    Preis der Leiterplatte EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 11.01

        zur K+T-Übersicht