Vergleich: Selbstbau- mit Fertigboxen

Auf vielfach geäußerten Wunsch haben wir Vergleiche von Selbstbau- mit Fertigboxen gesucht. Diese sind selten zu finden, da weder die Industrie noch die Zeitschriften für Fertigboxen/HiFi daran interessiert sind, denn die industrie will fertige Boxen verkaufen und die Zeitschriften Lautsprecher vorstellen, zu denen es anschließend Inserate gibt. (Daher sind die Vergleiche oft etwas älter).

Die monatlich erscheinende Zeitschrift Stereo hat einige Visaton-Boxen getestet, die als Fertigbox (mit hohen Preisen) bei Stereo zum Test angemeldet wurden: Wir haben die Ergebnisse für VOX 200, VOX 251, Couplet, Monitor 890 MK II zusammengefasst.

Test Visaton VOX 200 in Stereo 1/2001

hier ein Bild aus der Zeitschrift Hobby HiFi In Heft 1/2001 wurde die Visaton VOX 200 getestet. Den neuen Visaton Chassis wird dabei bescheinigt, dass sie "noch für Furore sorgen": Für die Gesamtbox: " klanglich liefert die kleine Visaton Standbox eine geradezu glanzvolle Vostellung ab." ... "aber für die wohnzimmerfreundliche Gehäusegröße immer noch überraschend druckvoll geht die VOX 200 mit ihrem Alu-Tieftöner im Keller zu Werke. Mit ihrem nicht zu voluminösen, sehr präzisen Charakter kommt die 200 in der Tat auch in mittleren Räumen gut zurecht. Charakterlich gehört sie zu den ehlichen Naturen, spielt tendenziell weder warm noch kalt, auch nicht in irgendeiner Weise spektakulär, sondern effekt-, aber keinesfalls temperamentlos. Vielmehr verfügt sie fein- wie grobdynamisch über erstklassische Qualitäten und - vielleicht das Wichtigste - sie ermüdet den Hörer nicht. Die Mitten kommen ungemein klar, plastisch und detailliert. Das Klangbild löst sich sehr schön von der Schallwand, die in den Räumen projizierte Abbildung ist sauber fokussiert und erfolgt in durchweg realistischer Größen- und Tiefenstaffelung. Auch höhere Pegel können dieser überzeugenden Vorstellung nichts anhaben, die VOX 250 hält behält souverän dem Überblick."

Bewertung Klang-Niveau: 74%,
Preis-Leistungsverhältnis der 3200,- EUR teueren Fertigbox: exzellent.

Damit steht die VOX 200 in der Klangbewertung der Stereo an guter Position. Innerhalb einer Punkt-Kategorie sind die Selbstbauboxen zu Beginn angegeben:

Modell in Heft: Beschreibung Preis Punkte
Visaton Monitor 890 MK II 7/98: Dieses Hornkonzept braucht keinen Exotenbonus! explosive Dynamik ohne Verfärbungen. Näheres zum Test Bausatz:
ca.3100,- EUR
80%
Thiel CS3.6 4/95: Der ehrliche Lautsprecher aus USA; perfekte Raumabbildung, authentische Klangfarben. 6500 EUR 80%
Audio Physik Avanti II 5/97: Außerordentlich plastisch, dynamisch und geschlossen, benötigt exzellente, kräftige Elektronik. Fertigbox:
7000 EUR
80%
... ... ... ...
Acapella Fortüne 8/96:Eine Boxen-Diva, die mit optimalen Ketten fantastisch energisch, plastisch und dynamisch spielt. ab 6900 EUR 75%
Audiodata Elance 7/96: Ein herausragender Lautsprecher, aüßerst zeitrichtig und vollständig souverän bei jeder Musik. 5000 EUR 75%
Audio Quasar Vendica 6/99: Außergewöhnliches Konzept mit Lowther-Breitbändern. Spielt sehr dynamisch mit und mit perfektem Timing. 5400 EUR 75%
Burmester 961 12/96: Die 961 fesselt mit ihrer plastischen Abbildung, feinen Farben und emotional mitreißendem Tiefbass. 6000 EUR 75%
Cadence Anina 9/00: Indischer Hybridelektrostat in aufregender Verpackung und sehr präziser, tonal minimal warmer Abstimmung. 4400 EUR 75%
Canton Digital 2 1/97: Kraft. Tiefbasspräzision und souveräne Impulsdarstellung überzeugen vollends. 5000 EUR 75%
Dynaudio Contour 3.3 1/97: Trotz ihres Volumens bildet die packende Contour so plastisch wie beste 2-Wege-Systeme ab. 5000 EUR 75%
KEF Reference 3-2 7/00: Eine Königin unter den bezahlbaren Lautsprechern. Durch und durch gelungen, mit superber Abbildung. Ausgeglichen, dynamisch und erlesen verarbeitet. 3500 EUR 75%
Piega P8 6/99: Substantielles, kraftvolles Klangbild mit packender Mittedarstellungund feinen, ätherischen Höhen. 4900 EUR 75%
Progressive Audio Elise 7/99: Edel gefertigte, überragend losgelöst aufspielende und fein auflösende Zweiwege-Standbox. ab 4500 EUR 75%
Thiel CS2.3 6/98: Mit ihrem Koax-Chassis erreicht die frisch aufspielende Thiel superbe Räumlichkeit und Plastizität. ab 5300 EUR 75%
Wilson Benesch Actor 5/00: Schöner Wandler mit ausgesprochen ausgereitzten Bauplänen. Sehr neutral und ausgewogen. ab 5800 EUR 75%
Visaton VOX 200 1/01: Ein kleiner schlanker Standlautsprecher mit unglaublichen dynamischen und räumlichen Fähigkeiten. Bausatz
ca.1100 EUR
74%
Burmester 995 5/00: Spritziger und dynamischer Wandler mit nahezu erschreckend ehrlicher Wiedergabequalität. ab ab 3700 EUR 74%
Danish Physics .02 11/00: Skandinavischer Allroundkünstler, bei dem Top-Klang, Verarbeitung und Technik in schlüssiger auftreten. Dickes Lob. ab 3400 EUR 74%
Elac Dolce Vita 8/00: Ausgesprochen feinauflösender und räumlich-schlanker Lautsprecher mit elitärem Design. ab 3500 EUR 74%
JBL Ti6 K 5/99: Die JBL verbindet das typische Temperament mit audiophiler, direkter Ehrlichkeit und tollem Design. 4000 EUR 73%
T+A TAL 160 10/99: in bester T+A Tradition geben sich wuchtiger Bass und Neutralität ein Stelldichein. 3800 EUR 73%
Quadral Aurum Vulkan 11/00: Druckkammer-Bassreflex und Ringstrahler - die neue Vulkan spielt stets ausgeglichen, wird aber dynamisch ihrem Namen gerecht. Druckvoll. 3500 EUR 73%

Test Visaton Couplet in Stereo 9/1999

Vergleich Stereo in 9/99 In Heft 9/1999 wurde die Visaton Couplet zusammen mit einigen anderen Boxen getestet. Der Punktevergabe ist jedoch wenig aussagekräftig, da die anderen Boxen Standboxen sind, für die ein anderer Maßstab zur Geltung kommt.

Daher haben wir die Punktebewertung mit weiteren Kompaktboxen im Bild unten aufgezeichnet. Je weiter rechts eine Box eingezeichnet ist, desto besser ist sie - je tiefer, desto geringer ist ihr Preis. Rechts unten finden Sie also die Geheimtips - links oben die teueren "Taugenichtse".

zusammengefasst: Couplet, eine Box, die Sie bei uns für deutlich unter 500 EUR als Bausatz (ohne Holz) kaufen können, ist mit 67 Klangpunkten gleichwertig mit Boxen für 1500-2500 EUR.
Vergleich Stereo

Hier ein Ausschnitt aus der Beschreibung der Visaton Couplet:
"Für Ihre Größe glänzt die Visaton Couplet mit sehr tiefem, sauberem Bass, der aufgrund der neutralen Abstimmung auch im Regal oder in der Schrankwand eine gute Figur macht. Dabei werden andere Lautsprechertugenden nicht vernachlässigt. Besonders in den Disziplinen Stimmenwiedergabe und Abbildungsplastizität kann die kleine Visaton punkten."

Test Visaton VOX 251 in Stereo 5/1998

In Heft 5/1998 wurde die Visaton VOX 251 (Nachfolger: VOX 253) zusammen mit getestet. Die VOX 251 erhielt als einzige Box das Testurteil exzellent (mit 3 Sternen) - Punkte wurden keine genannt.

Hier ein Ausschnitt aus der Bewertung:
"Besonders erwähnenswert ist zudem ihr Talent zur räumlichen Darstellung des Klanggeschehens. Wie ein Projektor leuchtete sie selbst komplexe Orchesterstrukturen aus und stellte die Interpreten scharf umrissen in den imaginären Klangraum. Die Vox behält dabei immer die Übersichtlichkeit und bildet alles sehr stabil ab. Erstaunlich war auch, wie homogen die vier Chassis miteinander spielten. Und obwohl sich der Tieftöner in der Seitenwand befindet, ordnete er sich perfekt ins Klangbild ein. Von dieser Visaton-Box kann manches eitle Renommier-Produkt noch etwas lernen. Drei Sterne sind das mindeste, was ihr zusteht."

Test Visaton Monitor 890 MK II in Stereo 7/1998

Der Visaton Monitor nimmt eine Sonderstellung aufgrund seines hohen Wirkungsgrades ein. Dennoch schnitt er hervorragend (exzellent, 3 Sterne) ab.

Hier ein Ausschnitt aus der Bewertung:
"Visatons Monitore sind mehr als nur Gute-Laune-Boxen. Bei ihnen verbinden sich horntypische Stärken wie Schalldruck und Temperament auf harmonische Art und Weise mit Klangfarbentreue und Allround-Tauglichkeit - super!"

Testspiegel in Stereo 9/99 für Standboxen

Nachfolgend haben wir die Ergebnisse aus dem Testspielgel für Standboxen in ein Diagramm eingetragen, damit Sie auf einen Blick das Preis-/Leistungsverhältnis sehen. Links oben finden Sie teuere, weniger gut bewertete Boxen, rechts unten die "Geheimtips". Auch hier ist wieder abzulesen, dass mit Bausätzen sehr viel Geld gespart werden kann. So ist die VOX251, die Sie als Bausatz ohne Gehäuse für unter 1000,- EUR erhalten, besser bewertet als die B&W Emphasis für 8 000,- EUR. Vergleich Stereo