Ajalon   Standlautsprecher aus K+T 2/2019

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 90 dB
  • Maße (HxBxT): 1200 x 260 x 380 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 23 - 28000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 290, 2400 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox
Vergrößern

Ajalon ist ein drei-Wege Standlautsprecher.

Ajalon ist ein Bassreflex-Lautsprecher mit Chassis der Firma Morel .

Der Bausatz enthält folgende Lautsprecher:
- einen Hochtöner Morel TSCT 1044
- einen Mitteltöner Morel TSCM 634
- zwei Tieftöner Morel TICW 958 FT

Der Lautsprecher wurde von Dennis Frank und Daniel Gattig entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Bandpass aus Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) und Tiefpass 3. Ordnung (18 dB / Oktave) für den Mitteltieftonlautsprecher.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für die Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist nahezu perfekt linear.

Das Abklingspektrum (Wasserfalldiagramm) ist vorbildlich ohne jegliche störende Resonanz.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 400 Hz unter 0,5 % und bleiben auch bei höheren Pegeln (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 1 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Ja, das hat Kraft und Wucht, was die beiden Morel-9-Zöller aus ihrem Reflexgehäuse schöpfen: Die Tieftonwiedergabe ist bei aller Opulenz sauber und kontrolliert. Man sollte sich keinen Illusionen hingeben: Ein bisschen Grundfläche sollte der Raum schon haben, in dem die Ajalon spielen soll, aber dann geht es wirklich zur Sache. Bis in den allertiefsten Bassbereich spielt die Box völlig souverän - das haben ja auch die Klirrmessungen schon gezeigt. Und dabei darf es auch durchaus mal richtig laut werden - kein Problem für die stets unbeeindruckte Ajalon. Im Mittel- und Hochtonbereich profitiert der Hörer vom nahezu perfekten Rundstrahlverhalten. Hier gibt es keine Verfärbungen, das Timbre der Box ist absolut auf den Punkt. In Sachen Feindynamik löst die Die Morel-Standbox jede kleinste dynamische Variation auf. Die räumliche Abbildung ist in Tiefe wie Breite der virtuellen Bühne großzügig und sehr realistisch - durch und durch ein hervorragender Lautsprecher."

Fazit der Zeitschrift:

"Exzellente Komponenten zu einem noch besseren Ganzen vereint!"

Unser Bausatz besteht aus

  • Morel TSCM 634
  • Morel TSCT 1044
  • 2x Morel Tieftonlautsprecher TICW 958 FT
  • 2x Bassreflexrohr HP100, 100x200 mm, schwarz
  • Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • 3x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK28 I, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 4m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 8 Stück
  • 2,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 5,6 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 22 uF / 160 Vdc
  • 3x Audaphon MKT Kondensator 47 uF / 160 Vdc
  • Mundorf Elko rau, 470 uF/63 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 82uF / 50 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,22 mH/0,21 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 0,47 mH/0,32 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,39 mH/0,49 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 5,6 mH/2,42 Ohm
  • Audaphon M-Kern-Spule M12, 3,3 mH/0,27 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm (gelb-violett-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 1710,00 ohne MwSt: € 1436.97 / $ 1595.04

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Die Kondensatoren für den Morel TSCT 1044 - wo es besonders auf die Qualität ankommt - sind hochwertige Clarity Cap CSA Kondensatoren mit 630 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 1798,00 ohne MwSt: € 1510.92 / $ 1677.13

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 4,10 ohne MwSt: € 3.45 / $ 3.82

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf eine Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen
Leiterplatte 220x155 mm, Best.-Nr. I-8805002, Preis pro Stück:   EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 10.91
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Boxen also 2)

Messungen zu diesem Bausatz

measurmentsMessungen zu diesem Lautsprecher

Bilder zu diesem Bausatz

PhotosBilder zu diesem Lautsprecher

Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht