CT 306   Standlautsprecher aus Zeitschrift K+T 6/2019

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 79 dB
  • Maße (HxBxT): 1000 x 260 x 260 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 28 - 21000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 180, 6000 Hz
  • Prinzip: Dipol

CT 306 ist ein zweieinhalb-Wege Standlautsprecher.

CT 306 ist ein Dipol-Lautsprecher mit Chassis der Firma Dynavox .

Der Lautsprecher enthält folgende Lautsprecherchassis:
- einen Hochtöner Dynavox DX159
- einen Mitteltieftöner Dynavox DY131-9A
- einen Tieftöner Dynavox DY200-9A

Der Lautsprecher wurde von Thomas Schmidt entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 3. Ordnung (18 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Mitteltieftonlautsprecher.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen.

Das Abklingspektrum (Wasserfallspektrum) zeigt ein in den Mitten verzögertes Ausschwingverhalten.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 300 Hz unter 1 % und bleiben auch bei höheren Pegeln (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 1,6 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Trotz des finanziellen Minimal-Aufwands bei den Chassis klingt der Cheap Trick im Hörraum mehr als manierlich. Der Bassbereich ist nicht von schlechten Eltern: Er drückt zwar nicht in die Magengrube, reicht dafür sehr tief und macht bei moderaten Lautstärken einen dynamischen und knackigen Eindruck. Interessanterweise profitieren gerade moderne Musikproduktionen mit ihrem dynamisch maximierten und angefetteten Sound von dieser Abstimmung am meisten. Der räumliche Eindruck, den CT306 vermittelt, ist exzellent - präzise und luftig klingt es und aufgrund der weitgehend verfärbungsfreien Wiedergabe darf man sich auch trauen, orchestrale Klassik aufzulegen. Der Standplatz ist nicht so kritisch, wie man das allgemein befürchten mag, ein bisschen Luft hinter der Schallwand schadet aber nicht. So ab 1,50 Meter Abstand von der Rückwand funktioniert dann schon ganz gut."

Fazit der Zeitschrift:

"Auch mit extrem günstigen Treibern lässt es sich hervorragend arbeiten."

Unser Bausatz besteht aus

  • Dynavox 130 mm Basslautsprecher 8 Ohm DY131-9A
  • Dynavox Hochtöner DX159
  • Dynavox 200 mm Basslautsprecher 8 Ohm DY200-9A
  • Polklemmenblock PK2-LS mit 2 vergoldeten Polklemmen
  • 2m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 1,5x Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 1,0 μF; / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 1,5 μF; / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 5,6 μF; / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 6,8 μF; / 160 Vdc
  • Elko rau, 150 uF/63 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 1,5 mH/0,63 Ohm
  • 22001507 0,7 mm Luftspule, 0,15 mH/0,25 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H100, 3,9 mH/0,3 0hm
  • Mundorf H-Kern-Spule H100, 6,8 mH/0,46 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,2 Ohm (rot-rot-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 2,7 Ohm (rot-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm (blau-grau-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 96,00 ohne MwSt: € 80.67 / $ 89.55

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Die Kondensatoren für den Dynavox DX159 - wo es besonders auf die Qualität ankommt - sind hochwertige Clarity Cap ESA MKP Kondensatoren mit 630 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 125,00 ohne MwSt: € 105.04 / $ 116.60

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für einen Lautsprecher auf Holz aufzubauen   EUR 9,92 ohne MwSt: € 8.34 / $ 9.25

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück:   EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 4.76
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Lautsprecher also 2)


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht