Frequenzweichenbausatz für JBL L100 Century   Kompaktlautsprecher aus K+T 2/2020

technische Daten:
  • Impedanz: 6 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 89 dB
  • Maße (HxBxT): 570 x 49 x 32,7 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 35 - 20000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 550, 5500 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

Von K+T entwickelter Frequenzweichenbausatz für JBL L100 Century.

Der Lautsprecher enthält folgende Chassis:
! Die Chassis sind nicht im Bausatz enthalten
- einen Hochtöner JBL LE25
- einen Mitteltöner JBL LE5A
- einen Tieftöner JBL 123A

Der Lautsprecher wurde von JBL und Thomas Schmidt (das Frequenzweichenkit) entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Bandpass aus Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) und Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Mitteltieftonlautsprecher.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen.

Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 400 Hz unter 1 % und bleiben auch bei höheren Pegeln (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 1,9 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Operation gelungen, würde ich sagen: Man kann die neue Weichenabstimmung gut anhören und dabei auch mal den Kopf bewegen, ohne dass sich das Klangbild gleich komplett dreht. Die modifizierte L-100 hat immer noch einen etwas aggressiven Sound, den man aber mit den Reglern sehr gut entschärfen kann, und zwar deutlich besser dosierbar, als bei der Originalvariante, wo es je nach Musikrichtung zwischen "Nervensäge" und "Langweiler" fast keine Zwischenstufe gab. Die frappierende Dynamik, gerade bei Stimmen, die das Original durch die breitbandig parallel spielenden Treiber hatte, ist etwas verloren gegangen, dafür ist die Tonalität so brauchbar geworden, dass man jetzt auch mal ein Klassikstück gut durchhören kann, wenn ich auch behaupten würde, dass es für diesen Zweck ein oder zwei bessere Lautsprecher auf diesem Planeten gibt. Im Bass bleiben keine Wünsche offen: Mit dem entsprechenden nach hinten geneigten Ständer in Bodennähe gestellt, macht die geschlossene L-100 einen satten und runden Bass, der deutlich schlüssiger wirkt als der fast nur auf einem Ton extrem betonte Bass der Reflexabstimmung."

Fazit der Zeitschrift:

"Mit der K+T-Weichenmodifikation wird aus der JBL L-100 Century ein Lautsprecher, der die Qualitäten des Originals in ein deutlich universeller einsetzbares Gesamtpaket überführt."

Unser Frequenzweichen-Bausatz besteht aus

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 2,2 μF; / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 15 μF; / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 6,8 μF; / 160 Vdc
  • JB Elko bipolar advanced, 47μF / 50 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,82 mH/0,44 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,22 mH/0,39 Ohm
  • Mundorf BS140-Kernspule 3,9mH/0,21Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H100, 1,2 mH/0,15 0hm
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm (grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm (braun-rot-schwarz)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 15 Ohm (braun-grün-schwarz)

Frequenzweichen-Bausatz, Preis pro Lautsprecher   EUR 81,98 ohne MwSt: € 70.67 / $ 82.69

Bausatz High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Die Kondensatoren für den JBL LE25 - wo es besonders auf die Qualität ankommt - sind hochwertige Clarity Cap CSA MKP Kondensatoren mit 630 V.

  • ClarityCap SA Kondensator 15 μF; / 630 Vdc
  • ClarityCap CSA Kondensator 2,2μF / 630 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 6,8 μF; / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 47 μF; / 160 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL71, 0,22 mH/0,34 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL100, 0,82 mH/0,45 Ohm
  • Mundorf BS140-Kernspule 3,9mH/0,21Ohm
  • Mundorf H-Kern-Backlackspule BH100, 1,2 mH/0,15 0hm
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm (grün-blau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm (braun-rot-schwarz)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 15 Ohm (braun-grün-schwarz)

Bausatz High-End-Weiche, Preis pro Lautsprecher   EUR 131,60 ohne MwSt: € 113.45 / $ 132.73

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Audaphon MKT Kondensator 1,5 μF; / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 8,2 μF; / 160 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 10 μF; / 160 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,82 mH/0,89 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H71, 4,7 mH/0,46 0hm
  • Keramikwiderstand 10 Ohm/20 Watt
  • Keramikwiderstand 12 Ohm/20 Watt

Preis pro Impedanzkorrektur für einen Lautsprecher auf Holz aufzubauen   EUR 25,05 ohne MwSt: € 21.59 / $ 25.27

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf eine Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen
Leiterplatte 220x155 mm, Best.-Nr. I-8805002, Preis pro Stück:   EUR 11,41 ohne MwSt: € 9.84 / $ 11.51
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Lautsprecher also 2)


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht