J-Line   Standlautsprecher aus Hobby Hifi 4/2021

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 84 dB
  • Maße (HxBxT): 960 x 200 x 356 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 30 - 22000 Hz
  • Trennfrequenz(en): Hz
  • Prinzip: Transmissionlinebox

J-Line ist ein Standlautsprecher mit einem Breitbandlautsprecher.

J-Line ist ein Transmissionline-Lautsprecher mit Chassis von Esoteric Audio Devices .

Unser Bausatz enthält einen Breitband-Lautsprecher Esoteric Audio Devices E100HD MK2

Der Lautsprecher wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- zwei Sperrkreisen in Reihe zu dem Breitbandlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen.

Das Abklingspektrum ist für einen Breitbandlautsprecher praktisch fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen oberhalb von 200 Hz unter 0,4%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"lm Hörraum entschieden wir uns für eine nur fast parallele, also ganz leicht eingewinkelte Anordnung der Lautsprecher. So ergab sich bei zwei Metern Basisbreite in 2,5 Metern Hördistanz der angestrebte 15-Grad-Winkel zur Lautsprecherachse. In dieser Anordnung bauten die schlanken Standboxen ein faszinierend weiträumiges Klangbild auf. Die räumliche Wirkung erstreckte sich enorm in die Tiefe, ohne dabei den Nahbereich zu vernachlässigen: Eva Cassidy ("Ainīt no Sunshine" auf "Best audiophile Voices") stand zum Greifen real vor den Lautsprechern, und man meinte, um sie herum gehen zu können. Großartig gerieten Carl Orffs "Carmina Burana" in der Telarc-Aufnahme: Der beeindruckende Chor stand weit aufgefächert, und einzelne Stimmen waren klar herauszuhören. Diese Aufnahme demonstrierte auch überzeugend, zu welcher Tiefbassleistung die doch recht zierlichen Schallwandler in der Lage sind: In der Schlusssequenz fährt Orff mit den Kesselpauken schweres Geschütz auf. Die Anschläge wirken wie Explosionen, und Tiefbasswellen durchfluten den Raum - J-Line stellt dies glaubwürdig dar. Dann sind die Grenzen der Lautsprecher allerdings nicht mehr fern: Sobald fulminanter Tiefbass auf dem Programm steht, ist die Dynamik auf nur leicht forcierte Zimmerlautstärke limitiert. Bis dicht an diese Grenze heran bleibt das Klangbild leichtfüßig, klar und tief strukturiert. Ein Überschreiten der Grenze quittieren die Boxen mit sprunghaft ansteigenden Verzerrungen. Auch wenn die EAD-Breitbänder eine durchaus langhubige Mechanik bieten, wachsen die Bäume in dieser Beziehung nicht in den Himmel. Glücklicherweise ist das aber auch gar nicht erforderlich: Der E100HD Mkll löst das musikalische Geschehen nämlich schon bei sehr geringer Lautstärke faszinierend fein und detailverliebt auf. Dieser Breitbänder braucht keine große Lautstärke, um wirklich alles aus einer Aufnahme heraus zu kitzeln. Die Räumlichkeit und die tonale Souveränität faszinieren bereits bei verhaltener Lautstärke."

Fazit der Zeitschrift:

"Was diese zierlichen Standboxen klanglich, räumlich und feindynamisch leisten, ist ganz, ganz großes Kino. Der Vergleich mit Fertigboxen fällt schwer, denn ein solches Breitband-Konzept ist uns als Fertigprodukt nicht bekannt. Als Fertigbox mit edlem Gehäuse produziert, hätten wir jedenfalls keinerlei Zweifel, dass sie selbst für 5.000 Euro Paarpreis jede Menge Fans fände."

Unser Bausatz besteht aus

  • Esoteric Audio Devices E100HD MK2
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • 0,5x Audaphon Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 1,5m Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, transparent
  • 0,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Torx, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 4,7 μF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 10 μF / 400 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL140, 0,10 mH/0,07 Ohm
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL140, 1,5 mH/0,38 Ohm
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 8,2 Ohm (grau-rot-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 297,00 ohne MwSt: € 249.58 / $ 301.99

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Folienspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Die Kondensatoren für den Esoteric Audio Devices E100HD MK2 - wo es besonders auf die Qualität ankommt - sind hochwertige Mundorf EVO ÖL MKP Kondensatoren.

  • Mundorf Mcap Supreme EVO Öl 4,7 μF / 800V
  • Mundorf Mcap Supreme EVO Öl 10 μF / 800V
  • Mundorf Folienspule CFC14-0,10 mH/0,06Ohm
  • Mundorf Folienspule CFC14-1,5 mH/0,29Ohm
  • 2x MResist Supreme-Widerstand 8,2 Ohm / 20 Watt

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 460,00 ohne MwSt: € 386.55 / $ 467.73

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Audaphon MKT Kondensator 33 μF / 160 Vdc
  • Keramikwiderstand 15 Ohm/20 Watt

Preis pro Impedanzkorrektur für einen Lautsprecher auf Holz aufzubauen   EUR 10,50 ohne MwSt: € 8.82 / $ 10.68

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. str-RA160, Preis pro Stück:   EUR 5,90 ohne MwSt: € 4.96 / $ 6.00
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Lautsprecher also 2)


Zurück zur Startseite   zur Hobby HiFi-Übersicht