MuViStar L   Standlautsprecher aus K+T 1/2022

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 85 dB
  • Maße (HxBxT): 968 x 226 x 262 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 38 - 32000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 1600 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

MuViStar L ist ein zwei-Wege Standlautsprecher.

MuViStar L ist ein Bassreflex-Lautsprecher mit Chassis von Mundorf und von Visaton.

Der Lautsprecher enthält folgende Chassis:
- einen Air-Motion-Transformer (Bändchen-Hochtöner) Mundorf AMTU80W1.1
- einen Tieftöner Visaton AL 170, 8 Ohm

Der Lautsprecher wurde von Thomas Schmidt und Holger Barske entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 1. Ordnung (6 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist fast perfekt linear.

Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 300 Hz unter 0,6 % und bleiben auch bei höheren Pegeln (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 0,8 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Im Duell gegen ihre kleine Schwester kann die MuViStar L in fast allen Bereich punkten. Sie ist noch etwas linearer abgestimmt und wirkt dadurch (und natürlich durch den größeren Tieftöner mit wesentlich mehr Volumen) deutlich souveräner und schwärzer im Bass, der durch den flachen Roll off unterhalb von 50 Hertz im Hörraum recht souverän in Richtung 30 Hertz durchmarschiert - auch elektronische Bässe sind kein Problem für die Box. Durch die niedrigere Trennfrequenz wirkt die MuViStar L noch etwas homogener beim Übergang zwischen den Chassis und überzeugt mit einem energiereichen und luftigen Hochtonbereich, ohne jemals anstrengend zu werden. Überhaupt ist die Box bemerkenswert resistent gegen ungünstige räumliche Gegebenheiten, schon weil der AMT mit seinen 8 Zentimetern Folien-Länge vertikal schon ordentlich bündelt. In Sachen räumlicher Abbildung gibt es durch die perfekte Phasenrichtigkeit der Treiber eine extrem saubere Staffelung in Breite wie Tiefe, so dass auch Instrumentalkonzerte wie das Tschaikowsky-Klavierkonzert beeindruckend lebensnah dargestellt werden. Die Familie MuViStar wächst auf erfreuliche Weise."

Fazit der Zeitschrift:

"Einfach nachzubauende Standbox für höchste klangliche Ansprüche."

Unser Bausatz besteht aus

  • Mundorf AMTU80W1.1
  • Visaton Tieftöner AL 170, 8 Ohm
  • Bassreflexrohr BR50, 50x145 mm, schw.
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • 2x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • 6x Audaphon Bitumex-Klebeplatte 32,5 x 24,5 cm, 2,5 mm stark
  • 0,5x Noppenschaum N25-30, 100x50x3cm, anthrazit
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 3m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 0,5x Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, Torx, 8 Stück
  • 0,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Torx, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 10 μF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 18 μF / 400 Vdc
  • Mundorf Luftspule L140, 3,0 mH/0,55 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm (braun-rot-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 494,00 ohne MwSt: € 415.13 / $ 440.03

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Der Kondensator für den Mundorf AMTU80W1.1 - wo es besonders auf die Qualität ankommt - ist ein hochwertiger Clarity Cap CSA MKP Kondensator mit 630 V.

  • ClarityCap CSA Kondensator 10 μF / 630 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 18 μF / 400 Vdc
  • Mundorf Backlack-Luftspule BL140, 3,0 mH/0,55 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 12 Ohm (braun-rot-schwarz)

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 552,00 ohne MwSt: € 463.87 / $ 491.70

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

  • Audaphon MKT Kondensator 22 μF / 160 Vdc
  • Keramikwiderstand 10 Ohm/20 Watt

Preis pro Impedanzkorrektur für einen Lautsprecher auf Holz aufzubauen   EUR 8,30 ohne MwSt: € 6.97 / $ 7.39

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte 150x115 mm, verzinnt, Preis pro Stück:   EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 4.19
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Lautsprecher also 2)


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht