PowerCore Home   Kompaktlautsprecher aus K+T 3/2019

technische Daten:
  • Impedanz: 6 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 88 dB
  • Maße (HxBxT): 450 x 300 x 400 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 40 - 23000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 1050 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

PowerCor Home ist ein zwei-Wege Kompaktlautsprecher. Es gibt ihn auch als Powercor Professional mit höherem Wirkungsgrad.

PowerCor Home ist ein Bassreflex-Lautsprecher mit Chassis der Firma Wavecor .

Der Bausatz enthält folgende Lautsprecher:
- einen Hochtöner Wavecor TW030WA11
- einen Tieftöner Wavecor WF259PA01

Der Lautsprecher wurde von Thomas Schmidt, Daniel Gattig und Dennis Frank entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen.

Das Abklingspektrum ist praktisch fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen sind bei 85 dB (1m) Schalldruck extrem gering: Sie liegen deutlich unter 0,5% oberhalb von 300 Hz. Bei 95 dB (1m) Schalldruck werden im Frequenzbereich zwischen 300 Hz und 10 000 Hz 0,7% nicht überschritten. Das ist ganz hervorragend.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Tief reichender, wuchtiger Bass bei der Home-Variante, knackiger und schlanker bei der "Professional", die dafür im Mitteltonbereich etwas freier wirkte. Die gleichmäßigere Abstrahlung sorgt zudem auch bei höheren Lautstärken für entspanntes Hören, während die Home-Edition bei ganz brutalen Pegeln schon etwas giftiger wirkt und irgendwann - und das ist immer noch weit oberhalb normaler Kompaktboxen - an ihre Grenzen kommt. Beiden Boxen gemein ist ein hervorragendes Auflösungsvermögen, gepaart mit einer wunderbaren Dynamik und - jetzt verwende ich mal das böse Wort - Schnelligkeit. Aber mal im Ernst: Das Wasserfalldiagramm zeigt für beide Versionen zügiges Abklingen in allen Bereichen - und ich finde, das kann man auch hören. Räumliche Abbildung beherrschen beide gleichermaßen gut: Die Professional staffelt etwas besser in der Tiefe, während die Home eine sehr breite Bühne ausbreitet. Und jetzt ist es an Ihnen, sich für eine der beiden Varianten zu entscheiden - der Einsatzbereich und die räumlichen Gegebenheiten helfen aber bei der Auswahl. Denkbar ist aber auch die Professional in einer geschlossenen Variante, ergänzt um einen entsprechend dimensionierten Subwoofer - das wäre dann ein ultimatives System für grenzenlose Dynamik!"

Fazit der Zeitschrift:

"Ausnahme-Tiefmitteltöner trifft Ausnahme-Kalotte: Dabei muss ja mehr als nur ein sehr guter Lautsprecher herauskommen."

Unser Bausatz besteht aus

  • Wavecor TW030WA11, 4 Ohm, Silk Dome Tweeter
  • Wavecor WF259PA01, 8 Ohm, PA-Tieftöner
  • Bassreflexrohr HP100, 100x200 mm, schwarz
  • 2,5x Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 0,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Polklemmen PK28 I, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 2m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 1,5x Inbus-Holzschrauben 4x25 mm, schwarz 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • 2x Audaphon MKP CAP Superior 15 uF / 400 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 68uF / 50 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 82uF / 50 Vdc
  • 0,7 mm Luftspule, 0,39 mH/0,49 Ohm
  • Mundorf H-Kern-Spule H71, 18 mH/1,28 0hm
  • Mundorf H-Kern-Spule H140, 5,6 mH/0,29 0hm
  • Keramikwiderstand 4,7 Ohm/20 Watt
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,9 Ohm (orange-weiß-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 592,00 ohne MwSt: € 497.48 / $ 552.20

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Der Kondensator für den Wavecor TW030WA11 - wo es besonders auf die Qualität ankommt - ist ein hochwertiger Clarity Cap CSA MKP Kondensator mit 630 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 625,00 ohne MwSt: € 525.21 / $ 582.98

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 18,70 ohne MwSt: € 15.71 / $ 17.44

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf eine Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen
Leiterplatte 220x155 mm, Best.-Nr. I-8805002, Preis pro Stück:   EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 10.91
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht