ProBox 6 dB   Kompaktlautsprecher aus K+T 2/2019

technische Daten:
  • Impedanz: 6 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 83 dB
  • Maße (HxBxT): 370 x 180 x 253 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 48 - 24000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 1800 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

ProBox 6 dB ist ein zwei-Wege Kompaktlautsprecher. In einer vorangehenden Zeitschrift Klang+Ton wurde der Bausatz Probox mit 12 dB-Weiche vorgestellt.

ProBox 6 dB ist ein Bassreflex-Lautsprecher mit Chassis der Firma Visaton .

Der Bausatz enthält folgende Lautsprecher:
- einen Hochtöner Visaton G 25 FFL 8 Ohm
- einen Mitteltieftöner Visaton W 130 S 8 Ohm

Der Lautsprecher wurde von Thomas Schmidt und Holger Barske entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 1. Ordnung (6 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Tiefpass 1. Ordnung (6 dB / Oktave) für den Mitteltieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen.

Das Abklingspektrum (Wasserfallspektrum) zeigt ein in den Mitten verzögertes Ausschwingverhalten.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 300 Hz unter 0,7 % und bleiben auch bei höheren Pegeln (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 1 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Die ProBox mit der 6-dB-Weiche wirkt durchaus mächtiger und etwas dunkler timbriert als ihre Schwester mit der 12-dB-Filterung. Die noch etwas gleichmäßigere Abstrahlung äußert sich in einer gefühlt noch etwas größeren Raumtiefe bei der Darstellung der Bühne, während sich in der Breite kaum etwas ändert. Bei einem Feldversuch in einem so eigentlich für Musikwiedergabe gar nicht geeigneten Raum - sprich: mit vielen schallharten Flächen - entpuppt sich die 6-dB-Version als echter Problemlöser. Sie schafft es nämlich, auch unter solchen Bedingungen noch ausgewogen zu klingen, während die auf Achse linearere 12-dB-Variante an der einen oder anderen Stelle doch aggressiv werden kann. In einem normalen Hörraum und mit einer Ausrichtung parallel zu den Seitenwänden ergibt sich auch hier der ausgewogenste Klangeindruck, während man den Hochtonanteil durch leichtes Einwinkeln auf den Hörplatz noch steigern kann. "

Fazit der Zeitschrift:

"Auch die 6 dB-Version unserer ProBox kann vollauf überzeugen. Mit ihrem sehr gleichmäßigen Abstrahlverhalten und der recht defensiven Abstimmung im Präsenz- und Brillanzbereich kann sie ein echter Problemlöser sein."

Unser Bausatz besteht aus

  • Visaton G 25 FFL, 8 Ohm
  • Visaton W130 S, 8 Ohm
  • Bassreflexrohr Visaton BR 19.24, schwarz
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • 0,25x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • 0,5x Noppenschaumplatten N25 100x50x4cm anth/schwarz
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 2m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 1,5x Visaton Senkkopfschrauben 3,5x25, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • 2x Audaphon MKP CAP Superior 1,0 uF / 400 Vdc (ergibt in Reihe geschaltet 0,5 uF)
  • Audaphon MKP CAP Superior 5,6 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 15 uF / 160 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 1,5 mH/0,63 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm (gelb-violett-gold)
  • 2x Metalloxidwiderstand MOX10 10 Ohm (braun-schwarz-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 138,00 ohne MwSt: € 115.97 / $ 129.88

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Der Kondensator für den Visaton G 25 FFL 8 Ohm - wo es besonders auf die Qualität ankommt - ist ein hochwertiger Clarity Cap ESA MKP Kondensator mit 630 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 156,00 ohne MwSt: € 131.09 / $ 146.82

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 11,60 ohne MwSt: € 9.75 / $ 10.92

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 140 x 102 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA140, Best.-Nr. I-2765, Preis pro Stück:   EUR 3,70 ohne MwSt: € 3.11 / $ 3.48
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht