ViDipol   Standlautsprecher aus Hobby Hifi 1/2020

technische Daten:
  • Impedanz: 6 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 84,5 dB
  • Maße (HxBxT): 950 x 280 x 425 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 28 - 26000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 500 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

ViDipol ist ein zwei-Wege Standlautsprecher.

ViDipol ist ein Bassreflex-Lautsprecher mit Chassis der Firma Visaton. Der Breitbandlautsprecher wird dabei hinten offen betrieben (als Dipol).

Der Bausatz enthält folgende Lautsprecher:
- einen Breitband-Lautsprecher Visaton B 100, 6 Ohm
- einen Tieftöner Visaton TIW 200 XS, 8 Ohm

Der Lautsprecher wurde von Bernd Timmermanns entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Breitbandlautsprecher., dem ein RC-Parallelglied nachgeschaltet ist.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen.

Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei mittleren Lautstärken (90 dB, 1m) liegen oberhalb von 100 Hz unter 1%.

Ein Ausschnitt aus dem Hobby HiFi Hörtest

"lm Rahmen unseres Hörtests drehten wir die Lautsprecher um zehn Grad zueinander. Bei gleichseitigem Hördreieck ergab sich so ein Abstrahlwinkel zur Hörposition von 20 Grad. ln dieser Geometrie wirkte das Klangbild perfekt ausgewogen, und die Höhen waren gerade richtig dosiert. Die Distanz zur Rückwand war mit einem Meter, gemessen ab der Boxen-Vorderkante, moderat. Wir erlebten einen verblüffend weiten, tiefen und sehr luftigen Raumeindruck. Die ViDipole bilden Stimmen und Instrumente etwas größer als gewohnt ab. Dies geht aber überhaupt nicht zu Lasten der Punktgenauigkeit, da der gesamte Raum entsprechend weiter und tiefer angelegt ist: Sie ermöglichen sogar eine außergewöhnlich klare Definition der Positionen, an denen die Interpreten agieren. Tonal geben sich die ViDipole keine Blöße: Sie brillieren im Gegenteil mit außerordentlich natürlichem Timbre von Stimmen. Fantastisch gelang Beethovens "lch liebe dich" gesungen von Hermann Prey (zu finden auf der Manger-Hörtest-CD). Selten zuvor haben wir einen so klar und unmissverständlich vor dem Konzertflügel stehenden Prey erlebt. Und das Tasteninstrument war ebenfalls genau zu orten, in seiner vollen Größe. Das hatte Klasse. Dynamische Anforderungen nehmen diese Lautsprecher ausgesprochen gelassen: Die Schlagzeug-Performance der O-Zone Percussion Group, ebenfalls auf der Manger-CD zu finden, gaben sie mit sagenhafter Detailzeichnung und geradezu unendlich feiner Auflösung zum Besten. Und das gelang auch mit deutlich forcierter Lautstärke. Der Schub der Basstrommel kam unvermittelt in der Magengrube an. Der TlW200XS schöpft dank seines extremen Langhubs aus beeindruckenden Dynamikreserven."

Fazit der Zeitschrift:

"ViDipol bietet hinsichtlich ihrer außerordentlichen Raumabbildung die beeindruckenden Vorzüge von Dipol-Lautsprechern. Selbst im Vergleich zu den erheblich kostspieligeren Elysion-Dipolen (HOBBY HiFi 5/2019) ist die Räumlichkeit nicht im Mindesten eingeschränkt. Dass der Tieftonbereich außerhalb des Dipol-Konzepts angelegt ist, fällt nicht auf. Dieser harmoniert exzellent mit dem Mittelhochton-Dipol. Zu ganz erfreulich moderaten Materialkosten von 800 bis 1.000 Euro pro Paar bietet ViDipol dem Musikliebhaber die Chance, absolut außergewöhnliche Lautsprecher mit herausragenden klanglichen Qualitäten zu realisieren."

Unser Bausatz besteht aus

  • Visaton Breitbandlautsprecher B 100 - 6 Ohm
  • Visaton Tieftöner TIW 200 XS, 8 Ohm
  • Bassreflexrohr BR 25.50, schwarz
  • 2x Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • 0,5x Audaphon Damping 10, 970 x 470 mm, selbstklebend
  • Polklemmen PK31, ein Paar, vergoldet, rot+schwarz
  • 2m Lautsprecherkabel 2x2,5 mm2, transparent
  • 0,5x Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, Torx, 8 Stück
  • 1,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Torx, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Mundorf MCAP EVO 0,82 μF / 450 V
  • ClarityCap PWA Kondensator 2,2 μF / 160 Vdc
  • ClarityCap PWA Kondensator 33 μF / 160 Vdc
  • Mundorf Elko glatt, 100uF / 50 Vdc
  • Mundorf Luftspule L140, 3,3 mH/0,58 Ohm
  • 1,0 mm Luftspule, 2,7 mH/0,90 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,82 mH/0,89 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 3,9 Ohm (orange-weiß-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 4,7 Ohm (gelb-violett-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 0,33 Ohm 5% (orange-orange-silber)
  • Metalloxidwiderstand MOX5 1,5 Ohm (braun-grün-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 349,00 ohne MwSt: € 293.28 / $ 325.54

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Die Kondensatoren für den Visaton B 100, 6 Ohm - wo es besonders auf die Qualität ankommt - sind hochwertige Mundorf EVO ÖL Kondensatoren mit 450 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 437,00 ohne MwSt: € 367.23 / $ 407.62

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für einen Lautsprecher auf Holz aufzubauen   EUR 11,45 ohne MwSt: € 9.62 / $ 10.68

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf einer 159 x 127 mm Raster-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Rasterplatte RA160, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück:   EUR 5,10 ohne MwSt: € 4.29 / $ 4.76
Pro Bausatz empfehlen wir eine Platte (für ein Paar Lautsprecher also 2)

Anschlussklemmen

Falls Sie den externen Breitbandlautsprecher über Anschlussklemmen am Lautsprechergehäuse (mit Frequenzweiche) anschließen wollen, so empfehlen wir zusätzliche Anschlussklemmen:
Polklemmen aus vergoldetem Messing, rot und schwarz, Best.-Nr. I-2766, Preis pro Stück:   EUR 4,90 ohne MwSt: € 4.12 / $ 4.57
Pro Bausatz empfehlen wir ein Paar (für ein Paar Lautsprecher also 2)


Zurück zur Startseite   zur Hobby HiFi-Übersicht