Lautsprecher-Selbstbau Newsletter 10/2013
Iris Strassacker mit Bauvorschlägen, Neuigkeiten, Angeboten     Anmeldung     Archiv     English version

In dieser Ausgabe vom Newsletter möchten wir Sie auf neue Lautsprecher aufmerksam machen, die wir Ihnen vorstellen wollen:
  • die Volta, ein Regallautsprecher der wachsen kann
  • die Katun, der preisgünstige Einstieg in die Air-Motion-Welt
  • der Lena Subwoofer mit hoher Komponenten-Qualität für viel Bass aus kleinem Volumen

Im Bereich Bauelemente haben wir:

  • Audaphon DSP-26 Vorverstärker und Endstufen
  • Audaphon Gehäuse mit Spund-Nut-Verbindung (SNV)
  • Audaphon Terminals

Wir wollen Ihnen Korrekturen und Änderungen in Zeitschriftenartikeln mitteilen:

  • Korrekturen zur Klang + Ton 4/2013
  • Korrekturen zur Hobby HiFi 3/2013

bei uns gibt es Aktionen

  • Ground Sound
  • Ket
  • Sub 40 IK
  • MarkAudio
  • Sitronik

Auf unserer Internetseite sind neu oder wurde aktualisiert:

  • Celestion wurde 1924 gegründet und ist heute mit über 1 Milliarde US-Dollar Umsatz pro Jahr einer der ganz großen Lautsprecherproduzenten. Hier bieten wir eine große Auswahl an Chassis an.
  • Wavecor präsentiert die neuen Tiefmitteltöner mit einer Glasfaser-Membran.
  • Mundorf präsentiert die neuen Air-Motion-Transformer.
  • ScanSpeak wurde 1970 gegründet. Die Firma ist immer noch an der gleichen Adresse wie damals: in Videbaek, Dänemark. Ihre Ingenieure gehen niemals Kompromisse ein - Scan Speak steht für Perfektion. Wir haben die neuen Chassis der Discovery Serie mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis auf unserer Seite aktualisiert.
  • Oberton (ohne Neuigkeiten) ist ein Hersteller mit Sitz in Bulgarien, der PA-Lautsprecher mit einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet. Wir haben die neuen Chassis der Hi-Fi Linie auf unserer Seite.
  • RCF ist eine Lautsprecherlegende: der Name steht für hohe Qualität aus Italien. Nach einigen Eigentümer-Wechseln ist die Marke nun wieder präsent!

 
Vergrößern  

Bauvorschlag Volta

Die Volta ist für verschiedene bzw. wechselnde Bedürfnisse entwickelt. Viele unserer Leser schreiben uns, dass sich Ihre Aufstellsituation der Lautsprecher in den kommenden Monaten bzw. Jahren verändern wird. Oft ist dieser Wandel vom kleinen Zimmer hin zum großen Wohnraum oder Hörraum. Die Leser möchten ein System, dass mitwachsen kann und sich im Klang nicht zu stark verändert. Das war die Geburtsstunde der Volta. Sie kann als Regallautsprecher oder als Standlautsprecher aufgebaut werden und wächst so mit den Anforderungen.

Der obere Teil der Volta ist ein Regallautsprecher mit dem Audiopur Magnetostaten MAG17M und dem Audaphon Mittel-Tief-Töner MB 18-8. Der Hochtöner besitzt eine solide Metallfrontplatte und schützt die Membrane mit einer dünnen Stoffschicht vor Verschmutzung und Verunreinigungen. Der Mittel-Tief-Töner ist mit einer hochwertigen Papiermembrane ausgestattet und besitzt einen soliden Gusskorb. Der Volta-Regallautsprecher spielt auch ohne das Bass-Teil sauber bis 50 Hz.

Der Bass-Teil der Volta ist mit zwei Audaphon MB 18-8 bestückt und sorgt für einen erweiterten Tiefgang der Volta. Mit den zusätzlichen Tieftönern sinkt die untere Grenzfrequenz auf 29 Hz und macht die Volta zu einem leistungsfähigen Standlautsprecher.

Zu unserer Beschreibung des Standlautsprechers Volta
 

Vergrößern

Bauvorschlag Katun

Die Katun ist ein von Daniel Gattig und Dennis Frank entworfene Standlautsprecher mit einem Air-Motion-Transformer Audiopur AMT13M und zwei klanglich hochwertigen Wavecor-Chassis WF168WA02 im Stahlkorb.

Die Lautsprecher haben einen überdurchschnittlichen Wirkungsgrad von 92 dB und eignen sich somit besonders gut für Verstärker mit wenig Leistung bzw. Röhrenverstärker.

Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist durch den Air-Motion-Transformer besonders attraktiv und ermöglicht den preisbewussten Einstieg in die High-End-Welt.

Zu unserer Beschreibung des Standlautsprechers Katun aus Klang + Ton 4/2013
 

Vergrößern

Bauvorschlag Lena

Hochwertige Subwoofer können den Klang bestehender Anlagen verbessern und das Musikhören zum Erlebnis machen. Der Lena Subwoofer ist besonders gut geeignet für Musik- und Heimkino-Fans, die den Tiefbass in ihrem vorhandenen Setup vermissen oder verbessern möchten.

Zu dem Subwoofer Lena
 

Vergrößern Vergrößern  

Audaphon DSP-26 und AMP-26

Der Audaphon DSP-26 ist ein Vorverstärker mit integriertem DSP. Der DSP hat 2 Eingänge (Stereo) und 6 Ausgängen. In den Vorverstärker sind viele neue Technologien eingeflossen. Ein besonderes Highlight ist die analoge Lautstärkeregelung nach dem DSP. Diese aufwendige Technik sorgt im DSP-26 für ein Maximum an Details und Feinauflösung.

Zum Audaphon DSP-26 und AMP-26
 

Vergrößern

Gehäusebau mit Spund-Nut-Verbindung (SNV)

 Lautsprecherbau ist ein tolles Hobby und es ist ein großartiges Gefühl, wenn der erste Ton aus dem Lautsprecher kommt. Der Weg zum selbstgebauten Lautsprecher wird jetzt noch einfacher. Dies wurde mit einem Konzept aus der PA-Technik verwirklicht. Dabei werden die Einzelteile vom Lautsprecher mit Nut und Feder (Spund) gefertigt. Dieses System steigert die Stabilität und vereinfacht den Zusammenbau. Mit dem Gehäuse-Kit kann der Lautsprecher mit wenig Aufwand in der Wohnung gefertigt werden, es fällt weder Schleifstaub noch Bohrspäne an.

Stückliste:
1 x Front
1 x Rückwand
1 x Versteifung
2 x Seitenteil
2 x Boden

Preis pro Set EUR 69,99 ohne MwSt: € 58.82 / $ 65.28

Zur Übersicht unserer Fronten + Gehäuse
 

Vergrößern Im linken Bild ist eine Nut-Feder-Verbindung (rechts) zu sehen. Die Feder ist rot eingefärbt und der dreiteilige Aufbau der Verbindung ist gut zu erkennen. Im gleichen Bild ist auch eine Spund-Nut-Verbindung (links) gezeigt. Bei den Gehäuse-Bausätzen ist in der Frontrückseite eine Nut eingefräst und die Böden sind mit einem Spund gefräst. Bei der Konstruktion braucht man nur die Spunde und die Klebeflächen mit Leim bestreichen und das Gehäuse zusammen stecken. Spanngurte oder Schraubzwingen sorgen für den nötigen Druck um das Gehäuse ohne Luftspalt zu verkleben. Dieses System erleichtert den Zusammenbau und sorgt für tolle Ergebnisse ohne Profiwerkzeug und ohne Schmutz.
 
Vergrößern

neues Audaphon Terminal T1

 Das neue Audaphon Terminal T1 ist Made in Germany und wird aus hochwertigem Plexiglas gefräst. Der Schriftzug ist zweifarbig aufgebracht. Das Terminal ist für Bi-Wiring geeignet.

Zum Audaphon Zubehör

Preis pro Stück EUR 49,99 ohne MwSt: € 42.01 / $ 46.63 in Weiß
 

neue Chassis

Celestion wurde 1924 gegründet und ist heute mit über 1 Milliarde US-Dollar Umsatz pro Jahr einer der ganz großen Lautsprecherproduzenten.
 
Vergrößern Hier sehen Sie erste Bilder vom neuen 21 Zoll Subwoofer CF2170SL von Celestion. Der Erscheinungstermin ist Januar 2014. Wir haben schon ein paar Ideen für Subwoofer.

Besonderheiten:

  • das Gewicht beträgt mit einem Ferrit-Magnet-System nur 23 kg
  • die Schwingspule hat einen Durchmesser von 7 Zoll (175 mm) und ist somit stark belastbar und kann entstehende Wärme besser abtransportieren als kleinere Spulen
  • der hoch stabile Korb aus Aluminium-Druckguss
  • der hohe Wirkungsgrad von 97 dB
  • das Design ist für Bassreflexgehäuse optimiert

  zu den Celestion-Lautsprechern.
Wavecor hat sich - wie viele andere Chassisproduzenten - zum Ziel gesetzt, dass man nicht die Eigenheiten des Wavecor-Chassis, sondern den reinen Klang hört, so wie diese als elektrisches Signal dem Lautsprecher zugeführt wird.

Natürlich weiß man auch bei Wavecor, dass kein Lautsprecher absolut perfekt sein kann; und dass somit jeder Lautsprecher das Eingangssignal verändert wieder gibt. Hierdurch unterscheidet sich der Lautsprecher nicht von anderen Audio Komponenten: CD-Player, DVD-Player, Verstärker usw. Jeder verändert das Signal - der eine mehr, der andere weniger.


 

Vergrößern Wie erreicht man nun, dass eine Komponente möglicht unverfälscht das Signal reproduziert? Wie ermittelt Wavecor ob ein Lautsprecher gut ist oder weniger gut?

Viele Hersteller verwenden einen rein wissenschaftlichen Ansatz. Anders gesagt: Sie verwenden alleine die Messschriebe um über die Qualität zu entscheiden. Der gängigste Weg dazu ist zu prüfen, wie eben der Frequenzgang des Lautsprechers ist. Je ebener er ist, desto besser. Daneben werden vielleicht noch Impedanzmessungen, Klirrmessungen und einige andere gemacht um dann zu entscheiden, ob der Lautsprecher gut genug ist.

Die meisten Messungen werden dabei im Frequenzbereich durchgeführt. Dies ist sicher die naheliegendste Messung. Wavecor führt auch Messungen im Zeitbereich durch (Abklingspektrum/Wasserfalldiagramm usw.). Gerade die Messungen im Zeitbereich hält Wavecor für sehr wichtig, denn die Klangcharakteristik einer Stimme / eines Instruments hängt sicher auch vom Abklingen der unterschiedlichen Frequenzen ab.

Vergleicht man die Chassis von Wavecor mit anderen Chassis anderer Herstellen in den Messprotokollen von Zeitschriften wie Hobby HiFi, so stellt man fest, dass alle Messungen: Abklingspektrum (also im Zeitbereich), aber auch nichtlineare Verzerrungen (Klirrfaktor) oder Frequenzgang (hier die Linearität) beeindruckend gut in Vergleich zu den Komponenten anderer Hersteller abschneiden.

Wavecor selbst gibt an, dass Messungen für sie wichtig sind - noch wichtiger ist aber wie die Lautsprecher klingen. Zuerst werden die Lautsprecher bezüglich Frequenzbereich und Zeitbereich optimiert, dann findet die letzte Auswahl mit dem menschlichen Gehör statt. Nur Lautsprecher, die hervorragend unverfälscht Klang reproduzieren, werden dann in Serie produziert.

Testen Sie Wavecor selbst - Sie erhalten höchste Qualität zu einem absolut erstaunlichen Preis.
 

Vergrößern
Vergrößern Die neuen Chassis von Wavecor WF182BD11 und WF182BD12 sind mit Glasfasermembran und abgeflachten Körben. Durch den abgeflachten Korb kann das Chassis näher am Hochtöner positioniert werden oder das Gehäuse kann schmäler gebaut werden. Somit werden elegante Formen mit viel Membranfläche möglich.
 
Zu den Wavecor-Lautsprecherchassis.

Kondensatoren in Deutschland gefertigt

Rike Audio S-Cap

Rike Audio Kondensatoren sind bei unseren Kunden ein Geheimtipp für höchste Klangqualtät und Präzision im Frequenzweichenbau. Jetzt wurde der Rike S-Cap Kondensator von Humble Homemade HiFi getestet und mit einer tollen Bewertung ausgezeichnet.

Zum Test auf der Seite von Humble Homemade HiFi Kondensator Test
 

 

Korrekturen

Korrektur zu Katun in Klang + Ton 4/2013

Vergrößern Der Fehlerteufel schleicht sich nicht nur in unsere Unterlagen ein, auch bei den Zeitschriften treibt er sein Unwesen. Im Fall der Katun führt der Fehler aber zu einer unsinnigen Verstärker-Empfehlung. Die Katun arbeitet schon mit kleinen Verstärkern ab 15 Watt vorbildlich zusammen. Somit ist Sie eine gute Wahl für Röhrenverstärker und Interessierte am Air-Motion-Prinzip.

Hier ein Auszug aus der Klang + Ton 4/2013 Seite 15 mit der Überschrift Messungen

Der Wirkungsgrad ist einfach nur überragend: Im Mittel 92 Dezibel sind für eine Box mit dieser Bestückung enorm hoch - und trotzdem bleibt der Impedanzverlauf konstant über zweieinhalb Ohm. Das ist nichts für schwachbrüstige Verstärkerlein - vom Anspruch her will die Katun aber ohnehin von einem standesgemäßen Amp befeuert werden. Klirrverhalten und Wasserfall sind komplett einwandfrei, so dass wir uns uneingeschränkt auf den Hörtest freuen können.

Hier die Berichtigung:

Die Katun hat ein Impedanzminimum von 3,8 Ohm bei 200 Hz ohne Impedanzkorrektur und 3,25 Ohm bei 2.200 Hz mit Impedanzkorrektur. Die abgedruckte Messung in der Klang + Ton 4/2013 und unsere Messung liefern Werte deutlich über 3,5 Ohm; es handelt sich also einfach nur um einen Druckfehler.

Fazit:

  • die Katun ist mit und ohne Impedanzkorrektur nach DIN ein 4 Ohm Lautsprecher
  • die Katun kommt mit kleinen Verstärkern sehr gut zurecht und eignet sich auch für Röhrenverstärker
  • wir empfehlen die Katun für Besitzer von kleinen Verstärkern bzw. Röhrenliebhabern

Sollten Sie Fragen haben zur Korrektur, senden Sie uns bitte eine Email oder rufen Sie uns doch unter +49 (721) 970 37 24 an.
 

Vergrößern

Korrektur zu Detonation DT-300 in Hobby HiFi 3/2013

In der Hobby HiFi 3/2013 wurde beim Test vom Einbauverstärker Detonation DT-300 ein zu hoher Verbrauch im Standby bemängelt.

Die Detonation DT-300 verbrauchen jedoch nur 0,3 Watt im Standby und ist damit absolut mustergültig.

Eine Korrektur wurde von der Hobby HiFi in Ausgabe 4/2013 (Juni/Juli) auf Seite 81 veröffentlicht.

Zur Hobby HiFi Korrektur
 

 

Aktionen

  • Ground Sound 4-Kanal-Verstärker
  • Ground Sound 2 x 3-Kanal-Verstärker-Block
  • Ket Standlautsprecher
  • Sub 40 IK Subwoofer mit Impulskompensation
  • MarkAudio Chassis
  • Sitronik VP500
  • Sitronik VP102

 
Vergrößern

Ground Sound 4-Kanal-Verstärker

Ausstattung:
  • Gehäusefarbe: Silber / Schwarz
  • Einschaltautomatik

Bestückung:

  • 4 x PA3CC
  • 1 x DCN 24
  • 1 x PSU12SA
  • 1 x Trafo 643 VA

mitgeliefertes Zubehör:

  • 2 x 2,5 m Kabel Neutrik NL4 Gold Speakon Stecker auf Oehlbach Banana Tubes
  • 1 x Kaltgeräte Stromkabel
  • 1 x Dongle für Software Xover Wizard 2 Standard

 
Vergrößern
Vergrößern  Anschlüsse:
  • NF-Eingang: XLR
  • Strom: Kaltgerätestecker
  • Lautsprecher-Ausgänge: 4 poliger Neutrik Speakon
  • DSP: USB

Belegung:

  • DCN 24 Ausgang 1 Links = Speakon 2+ / 2-
  • DCN 24 Ausgang 2 Links = Speakon 1+ / 1-
  • DCN 24 Ausgang 3 Rechts = Speakon 2+ / 2-
  • DCN 24 Ausgang 4 Rechts = Speakon 1+ / 1-

Preis pro Stück
EUR 2299,00 ohne MwSt: € 1931.93 / $ 2144.45 in silber
 

2 x Grund Sound 3-Kanal-Verstärker mit DSP

Vergrößern
In der Aktion sind zwei Ground Sound Chassis 603 mit digitaler Frequenzweiche und 3 x 300 Watt Sinus pro Block. Die Blöcke werden nur als Paar verkauft.

Fazit aus Hobby HiFi 5/2007:

"Die Aktivierung mittels digitaler Frequenzweichentechnik erlaubt Anwendungsmöglichkeiten, an die mit passiven Weichen überhaupt nicht zu denken ist. Der Eindruck ist absolut positiv."

Die zwei Blöcke sind neuwertig und sind nur als Ausstellungstücke in Benutzung, d. h. die Blöcke sind nicht in Betrieb und werden Momentan nur auf Wunsch bei einer Vorführung angeschlossen. Wir haben mit Audaphon eigene Verstärker im Programm und möchten diese Produkte nicht weiter vertreiben.

Ausstattung:

  • Front aus Aluminium in silber
  • Gehäuse in schwarz
  • Einschaltautomatik
  • Stromanschluss Neutrik Powercon
  • Lautsprcherausgänge über 8 poligen Neutrik Speakon
  • digitale Frequenzweiche DCN 23 (3-Kanal-DSP)
  • 3 x 300 Watt Endstufen (PA3CC)

 
Vergrößern  Eingang:
  • 1 x XLR


Belegung der Speakon Buchse:

  • DCN 23 Ausgang 1 = Speakon 4+ / 4-
  • DCN 23 Ausgang 2 = Speakon 3+ / 3-
  • DCN 23 Ausgang 3 = Speakon 2+ / 2-


Bestückung pro Block:

  • 3 x PA3CC
  • 1 x DCN 23
  • 1 x PSU12SA
  • 1 x Trafo 643 VA


Mitgeliefertes Zubehör:

  • 2 x 1,8 m Kabel NL8 Speakon Stecker auf Oehlbach Banana Tubes
  • 2 x Stromkabel mit Neutrik Powercon Stecker

Abmessungen:

  • Höhe = 420 mm
  • Breite = 260 mm
  • Tiefe = 270 mm

Preis pro Paar
- nicht lieferbar in silber
 


Vergrößern

Ket Standlautsprecher mit MarkAudio

 In der Ket kommt der Breitbänder Alpair 10 Generation 2 von MarkAudio zum Einsatz.

Hier der Link zur Ket:

Ket

Preis pro Stück anstatt:


EUR
 

- nicht lieferbar (_)
 


Vergrößern

Sub 40 IK

 Der Sub 40 IK ist ein sehr präziser Subwoofer. Die impulskompensierte Konstruktion sorgt für ein Maximum an Genauigkeit. Die vielen Versteifungen sorgen für ein sehr ruhiges Gehäuse. Es werden also nur die Signale von der Quelle (z.B. CD-Player, Plattenspieler, usw. ...) reproduziert.

Hier der Link zum Subwoofer Sub 40 IK:

Sub 40 IK

Preis pro Stück anstatt:


EUR

- nicht lieferbar
 

Aktionen:
MarkAudio Chassis und
Sitronik Module


Auf unseren Aktionsseiten finden Sie

- Lautsprecher-Chassis von Markaudio und
- analoge Verstärkermodule von Sitronik.

Zu den Aktionen
 
 

 

Ihr Feedback

  • Falls Sie Ideen für uns haben,
  • wenn Sie wissen, was Ihnen noch besser gefallen würde

so schreiben Sie uns eine Email.
Daniel Gattig, Email: daniel@lautsprechershop.de


 


Über uns | bei uns bestellen | Neues bei uns | Aktionen | Service | Händler - Copyright © Iris Strassacker 1998-2019. All rights reserved.
Impressum  allgemeine Geschäftsbedingungen  Haftungsausschluss Datenschutzerklärung  Batteriegesetz