Audaphon Pro PA-Bausatz D3300-60-606

D3300-2-60-606
technische Daten:
- Nennleistung: 800 Watt
- Impedanz: 4 Ohm
- Kennschalldruck (2,83V/1m): 101 dB
- Max. Schalldruck: 131 dB (SPL peak/1m)
- Frequenzbereich (-8dB): 53-22 000 Hz
- Trennfrequenz: 1600 Hz
- Größe (HxBxT): 94 x 41,6 x 30 cm

D3300-60-606 ist ein Hochleistungs-Fullrange-Lautsprecher mit 2 x 12-Zoll / 2-Zoll-Bestückung. Er hat einen horizontalen Abstrahlwinkel von 60 Grad und eignet sich somit zum Aneinanderreihen mehrerer Boxen.

... und was für Hochleistungslautsprecher dieser Größe sehr selten anzutreffen ist: Er hat einen korrekten Phasengang von 1,8 bis über 20 Meter Entfernung (Messung und Theorie siehe unten).

Diese Box wurde für hohe Leistung bei hoher Klangtreue entworfen; Einsatzgebiet: PA, sehr großes Kino oder auch zur Klassikreproduktion in großeren Hörräumen. Die Originalboxen (Bild) wurde ohne überstehende Seiten entwickelt, um höchste Klangtreue zu erzielen.

Wird nur eine Box verwendet, so empfehlen wir D3300-2-606, die in breiterem Winkel abstrahlt.

Bei derartigen Boxen gilt immer: Für sehr hohe Wiedergabetreue sollten die Köpfe der Hörer etwa auf der Höhe des Horns sein; bei über 4 Meter Abstand kommt es nicht mehr so genau darauf an; hier sollten sie auf Höhe der Box selbst sein.

Als Hochtöner wurde der 2 Zoll-Selenium Titan-Treiber D3300 Ti mit dem B&C Horn ME 60 eingesetzt. In dieser Preisklasse war dies der beste 2-Zoll Hochtöner den wir gefunden haben.

Damit kombiniert wurden zwei Eighteensound (18s) 12 MB 606, die auch ohne Frequenzweiche einen sehr schön gleichmäßigen Frequenzgang aufweisen.

Trapezförmige Box
Damit Sie mehrere Boxen nebeneinander stellen können, verjüngt sich die Box nach hinten.

Der Frequenzgang

Nachfolgender Frequenzgang wurde mit einem kalibrierten Clio Mikrofon und ohne überstehende Kanten vorn aufgenommen. Die Box war (wie für PA-Boxen üblich) unbedämpft.
  Frequenzgang

Bild oben: der Frequenzgang an dem der etwas unruhigere Höhenbereich zu erkennen ist. Dieser ist bei 2-Zoll Treiber (mit dem Einbruch) baubedingt anzutreffen; bei Messung mit Terzrauschen ist der Einbruch kaum mehr erkennbar (Die Messung können wir Ihnen gerne zusenden).

Die Übernahme ist hervorragend gelungen: man erkennt dass beide phasenrichtig passen (Kreuzungspunkt der Kennlinien 6 dB unter der Gesamtfrequenzkurve).

Bild unten: Unter 0, 15, 30, 45 Grad Winkel (horizontale Abweichung) von der Achse ist die niedere Übernahmefrequenz zu erkennen: Die 12 Zöller, die bis 1,45 kHz übertragen, strahlen bei dieser Frequenz noch mit einem großem Winkel ab.
  Frequenzgang

Wichtig für eine hervorragende Wiedergabe ist das zügige Ausschwingverhalten, was bedeutet, dass in nachfolgendem Diagramm nach vorn die Lautstärke zügig abfällt. Dies ist sehr gut erfüllt, wobei die Eigenchaften von Spitzen 1-Zoll Treibern nicht erreicht werden.
  Wasserfall

Der Beschallungsabstand

Große Lautsprecheranordnungen, bei denen der mittlere Frequenzbereich, also beispielsweise 2 kHz von mehr als 2 Lautsprechern abgestrahlt werden, haben das Problem, dass es entfernungsabhängig (Die Theorie dazu finden Sie hier) Auslöschungen im oberen oder unteren Frequenzbereich der Übernahmefrequenz zwischen den Lautsprechern gibt.

Hier wurden große Aufwände investiert um diesen Effekt auszuschalten:

Bild links:
Frequenzgang
abhängig vom
Zuhörer- bzw.
Messabstand.

Der Schalldruck
(Höhe im Bild)
ist willkürlich
gewählt.

Hier - nach langer Entwicklungsarbeit - ist die Abhängigkeit perfekt gering: bei 1,8 Meter Abstand - wie auch bei 14 m ist die Welligkeit im Übernahmefrequenzbereich kleiner als +/- 3 dB.

Das Gehäuse


Das Gehäuse kann auf Wunsch rechtwinklig wie bei D3300-2-606 aufgebaut werden; wegen der besseren Aneinanderreihbarkeit wurde hier eine Trapezform gewählt. Das Gehäuse besteht aus 19 mm Platten, die zum Teil eben mit 10 Grad schrägen Schnitten zu sägen sind.

Der Eintritt zur Bassreflexöffnung kann leicht angephast werden, indem die Schallwand angephast wird.

Die Frequenzweiche wird auf Holz montiert und dann an einem freien Platz befestigt. Das Terminal wird auf der Rückseite eingebaut.

Der Noppenschaum wird halbiert und an der Rückseite so befestigt, dass die Bassreflexöffnung frei ist.

Wird die Box oft transportiert, so sollten 4 Magnetträger eingebaut werden: die eingezeichneten 2 Bretter, die an der Rückseite befestigt werden und von Versteifungsbrett links nach Versteifungsbrett rechts gehen. Darüber hinaus können noch 2 Bretter befestigt werden, die das seitliche Verschieben verhinden.

Verwendung als Satellit: Wird die Box immer durch Subwoofer unterstützt, so kann die Bassreflexöffnung entfallen und die Box darf so klein gebaut werden, dass eben die Lautsprecher noch hinein passen. Mit einem sehr kleinen 44 Liter Trapezgehäuse, spielt die Box ab 60 / 100 Hz (bei -8 / -3 dB)

Die Frequenzweiche

Die Frequenzweiche ist mit hochwertigen Bauteilen (Folienkondensatoren, Luftspulen und eine i-Kernspule) versehen; sie liegt der Baubeschreibung bei.

Unser Bausatz

Zu unserem Bausatz liefern wir:
- das 2 Zoll B&C-Aluguss-Horn ME 60
- mit Treiber Selenium D3300 TI
- 2x Tieftöner 18s 12 MB 606
- einem Terminal mit 2 Speakon Buchsen
- 1/2 Dichtband
- 1/2 Noppenschaum N20
- 16 Inbusschrauben 5x30 mm
- 12 PAN-Schrauben 3,5 x 17 mm
- 3 Meter Kabel 2x1,5 mm2
- den Bauplan

  und für die Frequenzweiche,
  die auf Holz aufzubauen ist:
- Sicherungselement 1,85 A
- 2x hoch belastbare I-Kernspule
- 0,68 mH Luftspule, 1,0 mm
- 0,15 mH Luftspule, 1,0 mm
- 33 uF Kondensator MKP/400V
- 8,2 uF Kondensator MKP/400V
- 3,9 uF Kondensator MKP/400V
- 10 uF Kondensator MKP/400V
- 3x 22 Ohm Widerstand, 20 Watt

Preis pro Box ohne Gehäuse und Holz:   - nicht mehr lieferbar

Hinweis 1: auf Wunsch liefern wir statt dem Speakon Terminal
zum gleichen Preis ein Biwiring-Terminal mit 4 vergoldeten Messingklemmen.

Falls Sie die Weiche lieber auf einer Leiterplatte mit Cu-Inseln aufbauen und frei verdrahten:
Preis der Leiterplatte 205 x 140 mm EUR 11,70 ohne MwSt: € 9.83 / $ 10.91