Mirach   Wandlautsprecher aus K+T 3/2019

technische Daten:
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 87 dB
  • Maße (HxBxT): 700 x 310 x 168 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 45 - 23000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 1500 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox
Vergrößern

Mirach ist ein zwei-Wege Wandlautsprecher.

Mirach ist ein Bassreflex-Lautsprecher mit Chassis der Firma Wavecor .

Der Bausatz enthält folgende Lautsprecher:
- einen Hochtöner Wavecor TW30WA14
- einen Tieftöner Wavecor WF152CU14

Der Lautsprecher wurde von Daniel Gattig und Dennis Frank entwickelt.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Tiefpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist ausgewogen. Die Messung in Zeitschrift Klang+Ton erfolgte leider nicht durchweg an einer Wand, weswegen der Frequenzgang weniger eben als in Wirklichkeit ist.

Das Abklingspektrum ist nahezu fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen bei geringen Lautstärken (85 dB, 1 m) liegen oberhalb von 300 Hz unter 0,6 % und bleiben auch bei höheren Pegeln (95 dB, 1 m) im hörbaren Bereich unter 0,8 %.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

... "Tiefbass gibt es mehr als ausreichend und die leicht britische Abstimmung können wir nur als sehr angenehm und langzeittauglich beschreiben. Schon hier ist die räumliche Abbildung eines der Pfunde, mit denen die Mirach wirklich wuchern kann: Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass tatsächlich keine Box mehr vor einem steht, an der sich das Auge festhalten kann, auf jeden Fall löst sich die Bühne komplett von den realen Positionen der Lautsprecher. Im erzwungenen Raummodus eines 5.0-Sets (ein Subwoofer ist nicht wirklich notwendig) ist das natürlich noch schärfer definiert und der Center macht einen verdammt guten Job bei Dialogen, was das Timbre von Stimmen und ihre Verständlichkeit angeht. Zu guter Letzt haben wir aber dann doch noch die Reflexrohre verstopft und unseren Flachsub zum Zuge kommen lassen: Hier geht es noch etwas tiefer hinunter, aber um gegen die fünf Tieftöner der Mirachs dynamisch anzukommen, braucht es dann doch eine Mehrfachbestückung. "

Fazit der Zeitschrift:

"Mit der Mirach hat man ein mächtiges Werkzeug an der Hand, um gleichermaßen im Heimkino- wie im Stereobetrieb höchstmögliche Qualitat zu erreichen."

Unser Bausatz besteht aus

  • Wavecor TW030WA14, 8 Ohm, Silk Dome Tweeter
  • WF152CU14, Wavecor Tiefmitteltöner, 8 Ohm, Papier, BD, Phase Plug
  • Bassreflexrohr HP50, 50x145 mm, schwarz
  • 0,5x Dämmflies MT Bondum 800 (30 x 50 x 2 cm)
  • 0,5x Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Audaphon Einschlagkontakt für Bananenstecker, Paar, Schwarz + Rot
  • 1m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2 Schwarz/Rot
  • 0,5x Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, Torx, 8 Stück
  • 0,5x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, Torx, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 5,6 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 22 uF / 160 Vdc
  • 1,3 mm Luftspule, 1,8 mH/0,45 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,68 mH/0,70 Ohm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 5,6 Ohm (grün-blau-gold)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 314,00 ohne MwSt: € 263.87 / $ 292.89

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an der wichtigsten Stelle mit einer Folienspule ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Der Kondensator für den Hochtöner - wo es besonders auf die Qualität ankommt - ist ein Clarity Cap ESA MKP Kondensator mit 250 V. Die anderen Kondensatoren sind Clarity Cap PWA mit 160 V.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 336,00 ohne MwSt: € 282.35 / $ 313.41

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 12,17 ohne MwSt: € 10.23 / $ 11.35

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte 150x115 mm, verzinnt, Preis pro Stück:   EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 4.38
Pro Bausatz empfehlen wir 1/2 Platte (für ein Paar Lautsprecher also 1)

Messungen zu diesem Bausatz

measurmentsMessungen zu diesem Lautsprecher

Bilder zu diesem Bausatz

PhotosBilder zu diesem Lautsprecher

Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht