Startseite Standbox Regalbox Subwoofer Chassis 10asw 10 10s 10-60 10-80 10-150 20

Sub 10-80 - Tiefbass-Subwoofer erstaunlich kompakt.           wie konstruiere ich einen Subwoofer der Spitzenklasse

Technische Daten
- Leistung: 80/140 Watt Sinus/Musik
- Frequenzbereich (-8dB): ab 28 Hz
  obere Grenzfrequenz einstellbar,
- max. Schalldruck (1m): 104 dB
- Größe (HxBxT): 40 x 32 x 35 cm
- Prinzip: Bassreflexbox, 30 Liter
- Impedanz: 4 Ohm
zum Testbericht des größeren Sub 12 in Hobby HiFi 1/2003

Immer mehr Kunden wünschen Subwoofer mit hervorragend kontrolliert schwingenden Membranen, tiefem Bass und dennoch kleinem Gehäuse.

Dies hat zu folgendem Konzept geführt:
Tieftöner mit sehr starkem Antrieb und sehr steifer Membran, wodurch er sehr kontrolliert schwingt. Dazu wird eine spezielle Tiefton-Kompensation eingesetzt. Dieser Subwoofer wird durch einen Subwooferverstärker mit Leistungsreserve ergänzt. Sub10

Der Tieftöner im Sub 10-80 ist der Alcone AC 10 SW4, dessen Aluminium-Sandwichmembran auf höchstwertige Weise gefertigt wird und durch den starken Magneten höchste Kontrolle über die Membran aufweist.

Er besteht aus: Sub 10 Blick von unten
- einer nahtlosen Aluminium-Sandwichmembran,
- einem vorbildlich geschnittenen Druckgusskorb,
- einer Polkernbohrung,
- einem extrem starken Antrieb mit Qts = 0,22,
- vergoldeten Push-Pull-Terminals

Besonders ist der sehr starke Antrieb, der mit der tiefen Abstimmung zu Ergebnissen führt, die klanglich normalerweise nur sehr viel größere Boxen erbringen können. Das neue Konzept tief abgestimmter Subwoofer mit extrem starkem Antrieb setzt sich auch im sehr teueren Fertigboxenbereich gerade durch.

Auf der Rückseite des Subwoofers sitzt das Verstärkermodul

RCM Detonation DT 80,
der es ermöglicht aus kleinem Volumen enorme Leistung mit hoher Qualität zu erzeugen.
Detonation DT 80
Frequenzgang Der Frequenzgang (Bild links) mit stufenlos am Subwoofermodul einstellbarer Trennfrequenz; blaue Linie: bei 100 Hz Trennfrequenz, rote Linie: 60 Hz.

Wenn Sie Tiefbassliebhaber sind, können Sie 20 oder 25 oder 30 Hz am Verstärkermodul 3 oder 6 dB anheben und dehnen somit den Frequenzbereich weiter nach unten aus. Damit verliert man jedoch Präzision (alleine wegen des Hörraums, der dafür meist nicht ausgelegt ist).

Das Abklingspektrum ist ganz phantastisch, wie auch Hobby HiFi in Ausgabe 1/2003 auf Seite 43 für den größeren AC12 misst und bestätigt: "Gleichmäßiges und schnelles Ausschwingen ohne störende Resonanzen.".

Der Bausatz enthält:
- einen Alcone AC 10 SW4-Tieftöner
- ein Detonation DT 80-Verstärkermodul
- 2 Bassreflexrohre HP70, die nach unten zeigen
- den Bauplan
- eine halbe Matte Nadelfilz NF 10
- 8 Inbus-Holzschrauben 5x30mm
- 12 Holzschrauben Pan 4x20
- 6 Kabelbinder zur Befestigung
- selbstklebendes Dichtband

Bausatz Sub 10-80 (ohne Gehäuse)   - nicht lieferbar


zum Bauplan Sub 10-80
zum Subwoofer Sub 10-150 mit 150 Watt